Bargeld erbeutet

Kassel: Unbekannte brechen in Markthalle ein und richten hohen Schaden an

+
Unbekannte haben am Wochenende in der Kasseler Markthalle gewütet und einen hohen Schaden angerichtet.

Unbekannte sind in die Kasseler Markthalle eingebrochen und haben mit ihrem brachialen Vorgehen einen hohen Schaden angerichtet.

Laut Mitteilung der Polizei brachen die Täter in der Zeit zwischen Samstagabend, 21 Uhr, und Sonntagmorgen, 6.30 Uhr, in die Markthalle in der Wildemannsgasse ein.

Dabei schlugen sie ein Fenster an der Seite zum Marställer Platz ein und öffneten anschließend gewaltsam die Türen an 15 Ständen. Der angerichtete Schaden wird auf etwa 7500 Euro geschätzt.

Täter erbeuten Bargeld - Polizei bittet um Hinweise

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei erbeuteten die Einbrecher Bargeld und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Hinweise unter 0561/9100.

Die Standbetreiber der Kasseler Markthalle haben sich die neuen Zukunftspläne für den Marstall angehört. Die Reaktionen fallen sehr unterschiedlich aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.