15.000 Euro Schaden

Unbekannte kippen geparkten Smart an Kasseler Entenanger um

+
Höher Schaden: Unbekannte haben am Donnerstag diesen Smart in der Mittelgasse umgekippt. 

Unbekannte haben am Donnerstagabend in der Innenstadt einen geparkten Smart auf die rechte Seite gekippt. Dabei entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.

Zeugen beobachteten zwei dunkel gekleidete, flüchtende Personen. Da es keine Hinweise auf einen privaten Hintergrund für die Tat gibt, erbitten die Ermittler nun weitere Zeugenhinweise, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit.

Anwohner hätten am Donnerstag gegen 21 Uhr einen lauten Knall aus dem Bereich der Mittelgasse gehört. Sie sahen kurz darauf den Smart, der auf der rechten Seite auf dem Bürgersteig der Mittelgasse nahe des Entenangers lag.

Smart in Kassel umgekippt: Fahndung nach Tätern erfolglos

Zwei Personen, die als Täter in Frage kommen könnten, liefen in Richtung Martinskirche davon. Die beiden Personen waren beide schwarz bekleidet und trugen eine Kapuze auf dem Kopf. Eine weitere Beschreibung konnte nicht abgegeben werden.

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, die allerdings erfolglos verlief. Der demolierte Smart musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Neben Schäden auf der gesamten rechten Seite und einer zerbrochenen Scheibe besteht der Verdacht auf einen Motorschaden. 

Zeugen, die etwas Auffälliges beobachtet haben oder Hinweise auf die unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Kassel unter Tel. 0561-9100 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.