Polizei sucht Zeugen

65.000 Euro Schaden in 20 Minuten: Unbekannter hat am frühen Morgen in Bettenhausen gewütet

+
Ein bisher Unbekannter hat in den frühen Morgenstunden in Kassel Bettenhausen randaliert: In nur 20 Minuten richtete er einen Sachschaden von etwa 65.000 Euro an.

In den frühen Morgenstunden am Sonntag ist es im Stadtteil Bettenhausen zu erheblichen Sachbeschädigungen gekommen. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Wie die Polizei mitteilte, beschädigte ein bislang unbekannter Täter zwischen 5.20 Uhr und 5.40 Uhr in den Straßen „Unter dem Steinbruch“, „Leipziger Straße“ und „Kaufunger Weg“ wahllos mehrere, teils hochwertige, geparkte Fahrzeuge, eine Glasscheibe eines Restaurants und die Straßenbahnhaltestelle Lindenberg. 

Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand dabei ein Gesamtsachschaden von etwa 65.000 Euro.

Zeuge beschreibt verdächtigen Mann

Im Zusammenhang mit der Tat beobachtete ein Zeuge einen sehr schlanken, etwa 1,80 Meter großen Mann. Er soll einen dunklen Kapuzen-Parka sowie einen kleinen dunklen Rucksack getragen haben. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten bislang nicht zur Festnahme des mutmaßlichen Täters. Das Polizeirevier Ost hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizei bittet um Hinweise 

Zeugen, die Beobachtungen zum Tathergang oder andere verdächtige Wahrnehmungen in der Nähe der Tatorte gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel unter Tel. 0561/9100 oder mit dem Polizeirevier Ost unter Tel. 0561/910-2520 in Verbindung zu setzen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.