Gutes für das Klima

Kasseler Agentur organisiert umweltfreundliche Partys

+
Umweltfreundlich und Spaß dabei: Stéphanie Naujock (Micromata) und Andreas Becker (Eventmarketing).

Am Wochenende fand auf dem Campingplatz an den Giesewiesen ein besonderes Betriebsfest statt. Mit allem drum und dran, aber klimaneutral. Wir haben uns umgesehen.

Wer hat denn gefeiert und wer hat das organisiert?

An der Party auf dem Campingplatz haben 170 Mitarbeiter und Angehörige des Kasseler Softwareunternehmens Micromata (Marbachshöhe) teilgenommen. Organisator war das Büro für Eventmarketing mit dem Hauptsitz in Kassel (Friedrich-Ebert-Straße).

Was war das Besondere an dem Fest?

Die Veranstalter der Agentur garantieren, dass es klimaneutral war.

Wie soll das gehen?

Dafür könne man schon in der Vorbereitung einiges tun, sagt Andreas Becker, der Chef der Agentur. Vom Gemüse bis zum Grillgut komme alles aus der Region, wenn gewünscht auch als Bioprodukte. In jeden Fall lege man Wert auf kurze Wege. Wenn das zum Beispiel beim Kaffee nicht möglich sei, dann kaufe man ihn fair gehandelt.

Ist das denn schon klimaneutral?

Es geht schon in die richtige Richtung, aber da fehlt noch was. Natürlich verursache man durch das Fest Kohlendioxid-Emissionen, sagt Andreas Becker. Wenn der Veranstalter das wünsche, könne man dafür aber einen Ausgleich schaffen. Über den Anbieter Klima Invest unterstütze man Projekte, die für weniger Ausstoß von schädlichem Klimagas sorgen. Dazu gehören Aufforstungen und Investitionen für die Produktion von Ökostrom. Zuletzt habe man sich an einem Projekt in Israel beteiligt. Da werde eine Müllhalde, die bisher jede Menge Kohlendioxid ausgestoßen habe, jetzt abgedeckt.

Und wie ist es bei der Party mit dem Geschirr?

Es wird ausschließlich Mehrweggeschirr verwendet. Plastikbecher und dergleichen sind tabu. „Aus Plastik ist nur die Hüpfburg“, sagt Becker.

Wie sieht es mit dem Spaßfaktor aus?

Zum Programm gehörten Wasserskitouren auf der Fulda. Der Spritverbrauch des Bootes wird dann über Klima Invest abgerechnet.

Ist das nicht alles ziemlich teuer?

Etwas teurer schon, aber unter dem Strich seien es nur knapp zehn Prozent mehr als bei anderen Anbietern, sagt die Agentur. „Stimmt“, bestätigt Stéphanie Naujock, eine von drei Geschäftsführerinnen bei Micromata. „Das ist uns der Spaß wert.“ Und bei den Mitarbeitern komme diese Herangehensweise richtig gut an.

Hauptsitz in Kassel

Das Büro für Eventmarketing hat bundesweit 60 Mitarbeiter und neben dem Hauptsitz in Kassel noch Standorte in Berlin, Frankfurt und Garmisch Partenkirchen. Die Agentur gibt es seit 21 Jahren. Als Anbieter für klimaneutrale Veranstaltungen ist das Unternehmen zertifiziert.

Kontakt: Tel. 0561/50612470 oder eventbuero.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.