Test im Falstaff Bar- und Spiritsguide 2018

Eine der besten Bars Hessens: Kasseler Bar Seibert landet bei Ranking weit vorn

+
Schickes Ambiente, gute Drinks: Marc Seibert in seiner Bar Seibert an der Friedrich-Ebert-Straße 47.

Kassel. Die Bar Seibert an der Friedrich-Ebert-Straße hat bei einem Ranking von 550 deutschen Cocktail-Lokalen  einen vorderen Platz in Hessen geholt.

"Das ist schon richtig weit oben“ – damit meint Cocktailspezialist Marc Seibert nicht die Lage seiner Kasseler Bar in Hessen, die im „Falstaff Bar- und Spiritsguide 2018“ auf den landesweit vierten Platz gewertet wurde und viele namhafte Kollegen der Bar-Metropole Frankfurt hinter sich gelassen hat. Nein, ganz weit oben ist die Bewertung mit 92 von 100 möglichen Punkten in dem renommierten Bar-Führer des Wiener Wein- und Gourmetmagazins Falstaff.

Von dort wird bestätigt, dass die Bar Seibert an Kassels Ausgehmeile Friedrich-Ebert-Straße die einzige in Nordhessen ist, die in das aktuelle Ranking von 550 Bars in Deutschland eingegangen ist. Die Bewertungen in den Kategorien Drinks, Ambiente, Service und Sortiment stammen aus einem Voting unter registrierten Testern des Genuss-Guides. „Aber wir haben das in keiner Weise durch Aufrufe auf Social Media angeschoben“, sagt Seibert, dessen extravagante Bar im Vorjahr bereits das Prädikat „Besondere Empfehlung“ vom Bar-Fachmagazin “Mixology“ erhalten hatte.

Was Seibert besonders freut: Im Falstaff-Führer, wo sein 2013 eröffnetes Lokal ebenfalls schon seit 2016 gelistet ist, hat es einen deutlichen Bewertungssprung von bisher 87 auf 92 Punkte gegeben. Hessenweit liegen mit 93 und 95 Punkten nur drei Frankfurter Bars vor Seiberts Kasseler Cocktail-Treffpunkt, der neben erlesenen Drinks auch die regelmäßigen „Abendrot“-Bühnenshows mit Künstlern um Sängerin Romana Reiff bietet. Vor wenigen Tagen wurde in der Bar sogar Kammermusik geboten: Das Kammerorchester Louis Spohr gastierte dort mit seiner locker-frischen Konzertreihe „Unleashed“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.