Diesmal für 5 Wochen

Kasseler Weihnachtsmarkt lockt ab heute die Besucher

Heute um 11 Uhr ist der Kasseler Weihnachtsmarkt gestartet. Mit neuen Attraktionen sowie bewährten Angeboten hoffen die Organisatoren von Kassel Marketing auf mehr als 2 Mio. Besucher.

Seit dem heutigen Montag läuft der Kasseler Märchenweihnachtsmarkt, der beste Voraussetzungen für einen Besucherrekord hat. Bereits in den vergangenen Jahren lockte das Programm jeweils um die zwei Millionen Besucher in die Innenstadt. „Diesmal ist die Adventszeit besonders lang, wir haben fünf Wochen Zeit“, sagt Birgit Kuchenreiter vom Veranstalter Kassel Marketing. Der Weihnachtsmarkt sei einer der größten Publikumsmagneten der Region.

Alle Stände sind seit dem Wochenende aufgebaut. Jetzt freuen sich die Betreiber darauf, dass es endlich losgeht. Und am Montag wird auch die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt erstmals angeschaltet. Auf dem Königsplatz geht es dann bei einem Gewinnspiel um die Frage, wie viele Lichter an der 18 Meter hohen Tanne leuchten. Die Städtischen Werke – so viel kann man schon verraten – haben tausende von LED-Leuchten für den Baum spendiert.

Das Motto des Weihnachtsmarktes ist diesmal „Schneewittchen“. Die 19-jährige Karolin Czerny aus Vellmar übernimmt diese Märchenrolle und gibt um 16.30 Uhr zusammen mit Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen das Startsignal für den Weihnachtsmarkt. Der wird bis Freitag, 30 Dezember, jeweils ab 11 Uhr geöffnet haben. Eine Ausnahme bilden die Weihnachtstage vom 24. bis zum 26. Dezember. Da sind die Stände geschlossen.

Schon jetzt haben sich nach Angaben von Kassel Marketing Busunternehmen aus dem ganzen Bundesgebiet angemeldet. Von Hamburg über Hannover bis Leipzig gebe es viele Stammgäste. Sie erwarten Attraktionen wie die Märchenpyramide und die Himmelswerkstatt mit Bastelmöglichkeiten. Es gibt finnischen Räucherlachs, Rentiergeschnetzeltes sowie Raclettekäse mit Biokartoffeln aus Witzenhausen. Erstmals ist die thüringische Glasbläserstadt Lauscha mit Kunsthandwerk auf dem Friedrichsplatz vertreten. 

Rubriklistenbild: © Archivbild: Pia Malmus

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.