Offizielle Eröffnung um 16.30 Uhr

Kasseler Weihnachtsmarkt peilt Besucherrekord an

Kassel. Der Kasseler Weihnachtmarkt hat gute Chancen, für einen neuen Besucherrekord zu sorgen, denn: Der Markt ist so lange geöffnet, wie nie zuvor.

An 34 Tagen - und damit so lange wie noch nie - sind die Stände zwischen dem Riesenrad auf dem Friedrichsplatz und dem großen Weihnachtsbaum auf dem Königsplatz geöffnet.

Im vergangenen Jahr hat der Veranstalter Kassel Marketing zwei Millionen Besucher gezählt. Das ist fast doppelt so viel wie bei der documenta im Jahr 2012 (850.000 Besucher) und in der ersten Welterbesaison im Bergpark (300.000) zusammen. Die Öffnung des Weihnachtsmarktes nach den Feiertagen hat sich bewährt. Es gibt wieder einen Nachschlag bis kurz vor Silvester, der diesmal um einen Tag länger ausfällt. Auch ohne Fachwerkkulisse ist der Märchenweihnachtsmarkt in den vergangenen Jahren immer attraktiver geworden. Er gehört zu den zehn besucherstärksten in Deutschland, spielt in einer Liga mit Nürnberg und Leipzig.

Lesen Sie auch:

Weihnachtsmarkt Kassel: Ab heute mehr Fußstreifen

Es wird eng: Zum Kasseler Weihnachtsmarkt werden 1000 Busse erwartet

Das wird an der Anzahl der Reisebusse deutlich, die aus Berling, Hamburg, München und sogar aus den Niederlanden kommen. 900 waren es zuletzt, diesmal könnte die Zahl 1000 geknackt werden. „Wir bieten deshalb erstmals die Schwanenwiese als Parkplatz für die Busse an“, sagt Angelika Hüppe, die Geschäftsführerin von Kassel Marketing. Trotzdem haben die Besucher kurze Wege. Sie sollen am Busparkplatz vor dem Naturkundemuseum (Steinweg) aus- und auch wieder einsteigen.

Geschätzte 60 Millionen Euro werden auf dem Weihnachtsmarkt umgesetzt. Standbetreiber müssen strenge Vorgaben einhalten. Plastikweihnachtsmänner sind tabu, alles muss zum Märchenthema (diesmal Dornröschen) passen. Ersmals werden in einem umgebauten Zirkuswagen Märchen vorgelesen. Theaterintendant Thomas Bockelmann macht ebenso mit wie Kaufhofschefin Brigitte Kritzner.

Von Thomas Siemon

Archivvideo: Eröffnung des Märchenweihnachtsmarktes 2013

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.