Einschränkungen durch Sanierung

Kasseler Weinbergterrassen öffnen: Historische Treppe bleibt zu

+
Marode und deshalb nicht begehbar: die historische Treppenanlage im Henschelgarten am Weinberg. Die Sanierung soll in den nächsten Tagen beginnen.

Kassel. Ende der Winterpause: Die Tore zu den Kasseler Weinbergterrassen werden am Samstag, 1. April, wieder geöffnet. Die Sanierung sorgt allerdings für Einschränkungen.

Wegen der Sanierung denkmalgeschützter Gartenanlagen müssen sich Besucher jedoch auf Einschränkungen einstellen. Rechtzeitig vor dem Start der documenta in Kassel (10. Juni) würden die Arbeiten abgeschlossen, versicherten am Mittwoch Volker Lange und Reiner Möller vom Umwelt- und Gartenamt der Stadt.

Für Besucher geschlossen bleibt nach ihren Angaben zunächst die historische Treppenanlage. Die direkte Verbindung von den Weinbergterrassen in den Henschelgarten ist marode und daher nicht begehbar. Besucher müssten den Umweg über den westlichen Zugang in Richtung Grimmwelt und Sepulkralmuseum nehmen (wie bereits zur documenta 13).

Die Sanierung der um 1870 erbauten Treppenanlage soll rund 160.000 Euro kosten. Zur Sicherheit wird vor das Treppengeländer ein höherer Handlauf befestigt. Nach Abschluss der Arbeiten sei die Treppe wieder dauerhaft für die Öffentlichkeit zugänglich, kündigte Lange an. Parallel dazu wird der historische Brunnen des Henschelgartens saniert. Nach mehr als 70 wasserlosen Jahren soll die Anlage bald wieder plätschern. Auch der Brunnen wird mit einem Geländer versehen. Wegen der rund 35 000 Euro teuren Sanierung ist das Umfeld für Besucher gesperrt. In diesem Bereich ist mit Baustellenverkehr zu rechnen.

„Das ist unheimlich viel Handarbeit“, sagte Lange zur Sanierung der Treppe und des Brunnens. Unterstützt werden die Handwerksunternehmen von Helge Faßbender und seinem bis zu 20-köpfigen Team der kommunalen Arbeitsförderung. Eine weitere Baustelle findet sich gegenüber dem Grimmwelt-Eingang. Dort werden für rund 140 000 eine neue Treppe gebaut und die Wege im Murhardpark erneuert. Auch sie sollen bis zum Start der d14 fertig sein. 

Die Weinbergterrassen sind ab Samstag, 1. April, täglich von 8 bis 19.30 Uhr geöffnet.

Auch die Blumeninsel Siebenbergen öffnet am 1. April. Mehr dazu lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.