Königsstraße wird ab August Baustelle

Start für  Erneuerung der Einkaufsmeile in Kassels Innenstadt

Kassel. Anfang August geht es los: Die Königsstraße in Kassels guter Stube wird umgebaut. Gestartet wird am Montag, 3. August, mit Tiefbauarbeiten.

Gas-, Wasser- und Stromleitungen werden erneuert. Bis 2019 soll es dauern, den wichtigsten Einzelhandelsstandort der Region wieder auf Vordermann zu bringen.

Die geschätzten Baukosten für die Verschönerung der Kasseler Einkaufsmeile haben sich schon jetzt nahezu verdoppelt. War bisher von 5,5 Millionen Euro die Rede, werden nach neuen Berechnungen mindestens 10,6 Millionen Euro zu berappen sein. Rund 2,7 Millionen Euro mehr kosten der Erhalt der Bäume am Friedrichsplatz und die Baumpflanzungen an der Unteren Königsstraße, die Aufwertung des Bereichs Friedrichsplatz, bessere Beleuchtung und verbesserter Straßenbelag sowie Wasser- und Stromversorgung für Veranstaltungen auf der Königsstraße. Weitere 2,4 Millionen Euro werden von den Stadtwerken und der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft (KVG) beim Straßenumbau investiert.

Klar ist: Die Straßenbahnen fahren weiter auf der Königsstraße. Eine neue Debatte darüber werde es nicht geben, sagt Kassels Stadtbaurat Christof Nolda (Grüne). Sonst müsste die marode Einkaufsmeile noch Jahre liegen bleiben: „Das können wir nicht machen.“ Neu ist: Der Bereich vor dem Rathaus zwischen Fünffensterstraße und Wilhelmsstraße bleibt, wie er ist. Dort gilt der Bodenbelag als noch in Ordnung. Und auch die Gleisbereiche werden nicht erneuert. Das soll erst geschehen, wenn die KVG in einigen Jahren die Straßenbahngleise austauschen muss. Zuerst wird jetzt der Abschnitt Untere Königsstraße, Stern bis Königsplatz erneuert. Dann gibt es ab Mai 2017 eine Baupause wegen der documenta 14. Weiter geht es ab Frühjahr 2018 mit der Oberen Königsstraße, die bis 2019 fertig sein soll.

Rubriklistenbild: © Archiv

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.