Kasseler Fußball

KSV Hessen: Locker nur beim Auftakt - Hessenligist beendet Winterpause

+
Erste Tore schleppen, dann Tore schießen: Die Kasseler Löwen richten sich zum ersten Training 2020 ein. 

Die Kasseler Löwen haben das Training wieder aufgenommen. Aber locker war es nur beim Auftakt, denn das Team will seine Aufholjagd in der Fußball-Hessenliga fortsetzen und krönen.

Fünf Wochen Pause waren es dann doch, aber jetzt rollt der Fußball wieder bei den Kasseler Löwen. Mit „einem ersten lockeren Aufgalopp“, wie es Kapitän Frederic Brill beschrieb, „und ohne etwas zu Überstürzen“ hat der Hessenligist am Sonntag seine Winterpause beendet und die Vorbereitung auf die restliche Rückrunde begonnen. 

Die beginnt am 29. Februar für den KSV Hessen mit einem Gastspiel beim SV Rot-Weiß Hadamar. Ein Termin, den die Kicker fest im Kopf haben. „Schließlich haben wir noch einiges vor in dieser Saison“, wie Brill sagt.

KSV Hessen trainiert wieder: Das Team ist motiviert

Tatsächlich müssen die Trainer Tobias Damm und Sebastian Busch niemanden zusätzlich motivieren, „dass wir unsere Aufholjagd der letzten Monate erfolgreich fortsetzen und krönen wollen“. Damm erinnert an die „gute Ausgangslage, die wir uns erarbeitet haben“. Daran anzuknüpfen, „auch in der Art und Weise, wie wir auf dem Platz aufgetreten sind“, sei das Ziel.

KSV Hessen beendet Winterpause: Fast vollzählig beim Tariningsauftakt

Gemessen an der Sommerpause sei die Unterbrechung nun (zu) lang, sagt Damm. Sorge, dass sein Team zu sehr aus dem Rhythmus gekommen sei, hat der Coach nicht. „Wir haben genug Zeit und genügend Spiele, um wieder ordentlich in Tritt zu kommen.“ Beim ersten Training waren die Löwen vollzählig bis auf Urlauber Nael Najjer, der aber heute zurückerwartet wird.

Trainingsauftakt: KSV Hessen beendet Winterpause

Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer
Trainingsauftakt - KSV Hessen beendet Winterpause
nein © Andreas Fischer

Ab sofort treffen sich die Kasseler täglich außer sonntags um 15.30 Uhr, wollen in den Einheiten von 90 bis 120 Minuten Dauer optimale Grundlagen schaffen für das Restprogramm. „Das“, weiß Frederic Brill“, „wird dann mit Sicherheit weniger locker als der Auftakt.“

Den ersten Test bestreitet der KSV am 25. Januar um 14 Uhr gegen Verbandsligist Fulda-Johannesberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.