Welleröderin misst Kräfte mit Bundeselite: Kurz turnt erstmals bei DM

+
Leonie Kurz

Kassel. Am Wochenende richtet der Deutsche Turnerbund in Heidelberg die Deutschen Jugendmeisterschaften (DJM) im Gerätturnen weiblich aus. Die zwölfjährige Leonie Kurz (TSG Wellerode) konnte sich Ende März bei den Hessischen Landesmeisterschaften für diesen Wettkampf qualifizieren und freut sich auf ihr Debüt bei den Deutschen Jugendmeisterschaften.

Mit ihrer Trainerin Michaela Mendra hat sich Leonie Kurz in den vergangenen Wochen intensiv vorbereitet und ist auf ein Kräftemessen mit den deut-schen Spitzenturnerinnen ihrer Altersklasse bestens vorbereitet. Die Schülerin des Kasseler Goethe-Gymnasiums bestreitet in Heidelberg den höchstrangigen Wettkampf ihrer Karriere. Sie brennt darauf, ihr schwieriges, neues Kürprogramm vorzustellen

Kurz startet im Kür-Vierkampf in der stärksten Alters-klasse 12. Über 40 Turnerinnen haben die Qualifikationspunktzahl geschafft, doch nur die besten 28 wurden zugelassen. (zvh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.