Exklusiv für Inhaber der Abo-Bonus-Card

Lange Nacht im Kaufhof für HNA-Abonnenten

+
Am Freitag ab 20.30 Uhr exklusiv für HNA-Abonnenten geöffnet: Die Galeria Kaufhof an der Oberen Königsstraße.

Kassel. Abonnenten der HNA haben am Freitagabend, 4. November, ein ganzes Kaufhaus für sich: Nachdem die Galeria Kaufhof um 20.30 Uhr ihre Türen fürs reguläre Publikum geschlossen hat, beginnt ein exklusives Programm für Inhaber der Abo-Bonus-Card.

Bei der 2. „Grünen Nacht“ werden auf allen Kaufhof-Etagen Musik und Kultur, Produktvorführungen und Shows, Kostproben, Gratiszugaben und besondere Schnäppchen geboten.

Kostenlose Eintrittskarten für die Veranstaltung gibt es noch bei der Geschäftsstelle der HNA in der Kurfürsten-Galerie und im 2. Obergeschoss des Kaufhofs gegen Vorlage der Abo-Bonus-Card. Für alle Einkäufe am Freitagabend erhalten die HNA-Gäste 10 Prozent Rabatt (auf Lebensmittel und Kleinelektrowaren: 5 Prozent Ermäßigung).

Für die exklusive Einkaufsnacht, die bis 24 Uhr dauern wird, haben sich Mitarbeiter aller Abteilungen des traditionsreichen Warenhauses etwas Besonderes einfallen lassen. Bei einer Sonderausstellung der „Lego Friends“ in der Spielwarenabteilung kann man eindrucksvolle Schaustücke aus den dänischen Bausteinen bewundern und an einem großen Basteltisch selbstz kreativ werden.

Für Damen gibt es ein Verwöhnprogramm: In der Parfümerieabteilung kann man sich von Make-up-Spezialistinnen diverser Hersteller schminken und beraten lassen. Bei einer Vorher-Nachher-Show im 1. Obergeschoss (21 Uhr) gibt die Kasseler Stilberaterin Christine Barcelona Tipps für ein typgerechtes Outfit. Und in der Wäscheabteilung trägt die Kasseler Schauspielerin Andrea C. Ortolano unartige Geschichten vor (21.30 und 22.30 Uhr).

Musikalische Auftritte gibt es auf verschiedenen Etagen vom Duo Soulsonic mit Sängerin Romana Reiff, von Pianist und Sänger Kilian Recknagel sowie von dem Saxophonisten Björn Grün. Das Team des benachbarten „Enchilada“ wird im 2. Obergeschoss des Kaufhofs eine Bar bewirtschaften und Cocktails servieren.

Neben diversen Kostproben und Gratis-Erfrischungen werden andere Speisen und Getränke bei der Grünen Nacht zu günstigen Selbstkostenpreisen verkauft. Das hauseigene Restaurant Dinea richtet ein All-you-can-eat-Buffet an, dafür beträgt der Pauschalpreis 15 Euro inklusive einem Getränk. Im Untergeschoss bei der Lebensmittelabteilung werden kleine Speisen, Imbissteller sowie Kaffee und Kuchen serviert.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.