Malwettbewerb für Kinder: 24 Gewinner dürfen Rathaus-Adventskalender bestücken

Märchenbilder für die Türchen

Bald weihnachtet es wieder sehr vor dem Rathaus: Der große Adventskalender soll dieses Jahr mit märchenhaften Bildern bestückt werden. Kinder können sich bis 12. November an einem Malwettbewerb beteiligen. Foto: Archiv

Kassel. Märchenhaftes soll dieses Jahr im großen Adventskalender am Rathaus stecken. Diesmal sollen die 24 Türchen mit selbst gestalteten Bildern von Kindern bestückt werden. Dazu hat Kassel Marketing einen Malwettbewerb zum Thema Märchen ausgerufen.

Ob Dornröschen – Symbolfigur des Weihnachtsmarkts in diesem Jahr –, Rotkäppchen, Schneewittchen oder das hässliche Entlein: Die Kinder dürfen ein Märchen ihrer Wahl kreativ in Szene setzen. Die Bilder sollten möglichst quadratisch sein, damit sie für das Erscheinen im Kalender nicht beschnitten werden müssen. Teilnehmen dürfen Kinder bis zur 7. Klasse. Einsendeschluss ist der 12. November.

Die Bilder können (abfotografiert oder eingescannt) per E-Mail an adventskalender@kassel-marketing geschickt oder als Original in der Tourist-Information an der Wilhelmsstraße 23 abgegeben werden. Eine Jury wird unter den Einsendungen die 24 schönsten Motive auswählen, die dann im Großformat hinter den Türchen des Aventskalenders an der Rathausfassade angebracht werden. Die 24 Gewinner bekommen von Kassel Marketing Überraschungspakete geschenkt.

Unter anderem werden Gutscheine fürs Auebad und Spiele zu Gehirn- und Gedächtnistraining vom „brainstore“ der Buchhandlung Unibuch mit dabei sein. Wer nicht selber malt, sondern sich nur an den Bildern erfreuen will, kann dann ab 1. Dezember täglich neue Märchenmotive am Rathaus-Adventskalender entdecken.

Die Türchen werden jeweils am Vormittag geöffnet. Anders als in den vergangenen Jahren wird es laut Kassel Marketing kein gesondertes Programm zur Enthüllung der Bilder geben.

Der Adventskalender selbst ist aber auch mit geschlossenen Türchen schon ein Hingucker: Der 300 Quadratmeter große Behang mit aufgedrucktem Christbaum wird bereits

ab dem Beginn des Weihnachtsmarkts (24. November) die Rathausfassade in ein weihnachtliches Ambiente tauchen.

Es ist das dritte Mal, dass der Riesenkalender in der Innenstadt die Tage bis zum Fest herunterzählt. In den beiden vergangenen Jahren wurden die Türchen mit Foto-Motiven aus Kassel bestückt. (rud)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.