Mann an Lutherplatz ausgeraubt: Zu Boden gedrückt und bestohlen

Kassel. Ein 32-jähriger Mann aus Niestetal ist am Donnerstagabend am Lutherplatz überfallen worden. Dank der Hinweise von zwei Zeuginnen wurden noch am Tatort zwei Verdächtige aus der Drogenszene festgenommen.

Der 32-Jährige war gegen 19 Uhr im Lutherpark gewesen, um einen Verwandten zu suchen, wie er gebenüber der Polizei angab. Als er wieder ging, folgten ihm vier Männer. Auf der Lutherstraße überwältigten sie ihn und brachten ihn zu Boden. Während drei der Täter das Opfer festhielten, durchsuchte der vierte den Rucksack des Mannes. Mit seinem Portemonnaie als Beute machte sich das Quartett wieder aus dem Staub.

Eine Frau, die den Überfall beobachtet hatte, alarmierte die Polizei. Sie und eine weitere Zeugin zeigten der kurz darauf am Tatort eintreffenden Funkstreife zwei Männer, die an dem Raub beteiligt gewesen sein sollen. Die Beamten nahmen die 30 und 36 Jahre alten Männer an der Haltestelle Lutherstraße und an der Mauerstraße fest. Die beiden sind bereits mehrfach wegen Drogen-, Gewalt-, und Eigentumsdelikten auffällig geworden, berichtet Polizeisprecher Torsten Werner.

Die beiden anderen Tatbeteiligten konnten die Zeuginnen nur vage beschreiben. Die Ermittler suchen nun weitere Zeugen des Überfalls. Das Portemonnaie und die persönlichen Papiere des Niestetalers fanden die Polizisten in einem Gebüsch wieder. Das Geld haben vermutlich die beiden flüchtigen Männer eingesteckt.

Hinweise an die Polizei: Telefon 0561/91 00.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.