Innenstadt

Mann rempelt Frau an und stiehlt ihr Handy

Kassel. Ein Taschendieb stahl am Montagnachmittag in der Innenstadt das Handy einer 31-Jährigen, nachdem er diese offenbar absichtlich von hinten angerempelt hatte.

Die 31-Jährige aus Kassel sei gegen 14.10 Uhr zu Fuß in der Fußgängerzone unterwegs gewesen, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit. In der Unteren Königsstraße, nahe des Martinsplatzes, sei sie von hinten angerempelt worden. Kurz danach bemerkte sie das Fehlen ihres Mobiltelefons aus der Jackentasche.

Der mutmaßliche Taschendieb, der nach Schilderung der Frau mit drei Männern unterwegs war, war bereits spurlos verschwunden. Von ihm liegt folgende Beschreibung vor: Der Mann ist etwa 35 Jahre alt, 1,75 Meter groß, schwarze kurze Haare, kurzrasierter Vollbart, trug ein weißes Oberteil, südländisches Erscheinungsbild.

Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.