Polizei erwischt mutmaßliche Einbrecher

Kassel. Tatkräftige Unterstützung hat das das Einbruchskommissariat der Kripo von zwei Mitarbeitern des Kasseler Ordnungsamtes bekommen, die wesentlich dazu beitrugen, zwei Tatverdächtige eines Einbruchs in das Café Nautilus zu ermitteln.

In der Einrichtung der Kasseler Drogenhilfe an der Erzberger Straße war eingebrochen worden. Die Täter nahmen unter anderem PC-Gerätschaften im Wert von 600 Euro mit. Zudem war durch eine eingeschlagene Fensterscheibe ein Sachschaden von weiteren 200 Euro entstanden.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch hatten die Ordnungspolizeibeamten auf der Oberen Königsstraße zwei Männer beobachtet, von denen einer ein Fahrrad schob und der zweite eine Tasche trug, aus der eine PC-Tastatur und ein Monitor herausschauten. Einige Zeit später fanden die beiden das Fahrrad und die mit PC-Gegenständen gefüllte Tasche verlassen am Trafo-Häuschen am Lutherplatz.

Sie brachten die Gegenstände zur Polizei und erfuhren, dass sie alle aus dem Einbruch ins Café Nautilus stammten. Die Ordnungsamtsmitarbeiter nahmen später einen von ihrer Tätigkeit her bekannten 33-jährigen Mann aus Bad Hersfeld in der Innenstadt fest und übergaben ihn der Polizei. Auch der zweite Mann, ging ihnen noch am gleichen Tag am Friedrichsplatz ins Netz. Bei ihm handelt es sich um einen 33-Jährigen aus Kassel.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.