Arbeiten sollen im Laufe des Monats abgeschlossen sein

Nach Sturmschaden: Hallen am Kulturbahnhof werden abgerissen

+
Der Abriss der Güterhallen hat begonnen.

Kassel. Die Güterhallen der Bahn an der Nordseite des Kasseler Kulturbahnhofs werden abgerissen. Die Arbeiten sollen bereits im Laufe des Novembers abgeschlossen sein.

Das teilte eine Sprecherin der Deutschen Bahn mit. Die Gebäude waren bei einem Unwetter im Sommer 2016 schwer beschädigt worden und seitdem einsturzgefährdet. Die Mieter hatten bereits direkt nach dem Sturm ausziehen müssen. 

Das Technische Hilfswerk hatte die Hallen gesichert, die Anlagen waren abgesperrt worden. Was auf dem Gelände an der Joseph-Beuys-Straße jetzt passieren soll, ist bislang unklar. Laut Bahn gibt es noch keine weiteren Überlegungen zu Verwendung. Auf der gegenüberliegenden Fläche des früheren Güterbahnhofs soll bis 2020 der 60 Millionen Euro teure Neubau des Fraunhofer Institutes errichtet werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.