Polizei nimmt Mann nach Zeugenhinweis fest 

Obelisk auf Kasseler Königsplatz mit Farbe beschmiert

+
Ein 55-jähriger Mann soll den Obelisken am Kasseler Königsplatz mit diesem Schriftzug beschmiert haben. 

Kassel. Ein 55-jähriger Mann hat den Obelisken auf dem Königsplatz mit Farbe beschmiert. Er muss sich nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung verantworten.

Ein Zeuge meldete seine Beobachtung um 23.30 Uhr bei der Kasseler Polizei. Ein Mann habe mit Farbe den Obelisken auf dem Königsplatz beschmiert. Zwei Funkstreifen beteiligten sich sofort an der ausgestrahlten Fahndung und konnten den beschriebenen Mann noch am Tatort festnehmen. 

Die dabei verwendete Farbe und zwei Pinsel trug er noch bei sich. Mit dem Tatvorwurf konfrontiert, räumte der 55-Jährige aus Kassel ein, den Obelisken aus politischen Motiven beschriftet zu haben. Er sei nicht einverstanden mit der hohen Kaufsumme, die veranschlagt sei, und habe diese und weitere Worte auf dem Kunstwerk hinterlassen. 

Die Beamten nahmen den 55-Jährigen mit zur Dienststelle. Dort führten sie einen Atemalkoholtest durch, der einen Wert von 1,3 Promille ergab. Sie entließen ihn später wieder auf freien Fuß. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.