Grüne wollen Kunstwerk auf dem Königsplatz behalten

Bleibt der Obelisk? Heute fällt die Entscheidung in Kassel

+
Sind seine Tage gezählt? Obelisk auf dem Königsplatz.

Kassel. Dieser Montag steht im Zeichen des Obelisken: Erst gibt es eine Demonstration für das umstrittene documenta-Kunstwerk, dann entscheiden die Stadtverordneten, ob der Obelisk bleiben soll. 

An diesem Montag fällt die Entscheidung über die Zukunft des Obelisken in Kassel. Die Stadtverordnetenversammlung wird darüber abstimmen, was mit dem documenta- Kunstwerk geschieht. Muss es weg vom Königsplatz, wird es am Holländischen Platz wieder aufgebaut oder verschwindet es ganz aus Kassel?

Nach HNA-Informationen gibt es mehrere Anträge, über die namentlich abgestimmt werden soll. Sicher ist, dass die SPD einen Antrag einbringen wird. Dem Vernehmen nach fordert sie den Abbau auf dem Königsplatz. Gleichzeitig soll dem Künstler Olu Oguibe noch eine letzte Frist eingeräumt werden, in der er sich mit dem sofortigen Wiederaufbau auf dem Holländischen Platz einverstanden erklären soll. Macht er das nicht, wonach es aussieht, soll der Obelisk noch im Sommer aus Kassel verschwinden.

Der Antrag der CDU ist wohl nicht weit entfernt von dem der SPD. Die Christdemokraten wollen den sofortigen Abbau des Obelisken. Die Grünen möchten, dass der Obelisk auf dem Königsplatz stehen bleibt.

Vor der Abstimmung der Stadtverordneten wird es einen Spaziergang vom Obelisken zum Rathaus als Demonstration für den Verbleib auf dem Königsplatz geben, organisiert von Joel Baumann, Rektor der Kunsthochschule. Eine Petition im Internet für das Kunstwerk unter dem Motto „Stoppt die Verdrängung“ hatten bis gestern Abend 176 Menschen, davon 66 aus Kassel, unterstützt.

Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz

Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © An dreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz
Demo in Kassel: Für Erhalt des Obelisken auf Königsplatz © Andreas Fischer

Eine Einordnung der bisherigen Debatte gibt es hier.

Aktueller und möglicher Standort des Obelisken:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.