Betreiber erhoffen sich mehr Laufkundschaft

„Simply Toast“ hat Imbiss in der Friedrich-Ebert-Straße eröffnet

+
Machen mit ihrer Imbiss-Idee weiter: Albert Rieb (links) Timo Elfenthal sind mit „Simply Toast“ jetzt an der Friedrich-Ebert-Straße 32 zu finden.

Der Kasseler Imbiss "Simply Toast" ist in die Friedrich-Ebert-Straße umgezogen. Nach einer Pause wegen Umbauarbeiten hat der Laden seit dem vergangenen Wochenende geöffnet.  

Auf der Friedrich-Ebert-Straße gibt es seit dem vergangenen Wochenende eine neue Anlaufstelle für den kleinen Hunger: In den früheren Räumen des Lieferdiensts Mr. Thai haben die Macher vom Toast-Imbiss „Simply Toast“ ihr neues Domizil eröffnet. Zwei Monate ruhte der Betrieb wegen der Umbauarbeiten, jetzt geht es am westlichen Rand der Innenstadt weiter.

„Hier sind wir näher an unserer Stammkundschaft“, sagt Mitbetreiber Timo Elfenthal. Am früheren Standort zwischen Altmarkt und Katzensprung habe es an der Laufkundschaft gefehlt. Jetzt versprechen sich Elfenthal und sein Geschäftspartner Albert Rieb auch in den Abendstunden mehr Publikum auf der Ausgehmeile. Den Umzug in die Friedrich-Ebert-Straße hatten die Inhaber bereits vergangenes Jahr im September angekündigt

Mehr vegane Angebote 

Freitags und samstags haben sie bis 23 geöffnet, an allen anderen Tagen bis 21 Uhr. Im derzeit angesagten Industriestil mit dunklem Holz, Metall und Palettenbänken haben sie ihr neues Lokal eingerichtet, das sich im Haus Nummer 32 befindet. Auf der Speisekarte hat sich grundsätzlich nichts geändert – bis auf ein paar vegane Angebote mehr, sagt Albert Rieb.

Die fantasievoll belegten und zu kompakten Sandwiches gerösteten Toasts gibt es in allerlei Varianten; außerdem Süßkartoffel- oder klassische Pommes, Salate und hausgemachte Dips. Das Bio-Toastbrot wird auf dem Gut Kragenhof gebacken, außerdem gibt es eine größere Auswahl trendiger und gesunder Getränke.

Weitere Informationen: simply-toast.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.