Polizei warnt vor Diebstählen in der Innenstadt

Taschendieb in Kassel erbeutete Handys aus Jackenaußentaschen

Kassel. Am Dienstagabend wurden bislang zwei Anzeigen bei der Polizei wegen Taschendiebstählen erstattet. Die Opfer hielten sich gegen 18 Uhr in Geschäften der Innenstadt auf, als ihre Smartphones aus den Jackenaußentaschen gestohlen wurden.

Der mutmaßliche Täter wird als Mann mittleren Alters, mit dunklem Teint und dunkler Jacke beschrieben.

Die erste Tat geschah in einem Drogerie-Markt auf der Unteren Königsstraße kurz vor 18 Uhr. Einer 27-Jährigen aus Kassel wurde ihr Handy, ein Motorola G 4 im Wert von rund 200 Euro, gestohlen. 

Der zweite Diebstahl passierte in einem Lebensmittelmarkt an der Kurt-Schumacher-Straße. Eine 23-Jährige aus Kassel vermisst seitdem ihr iPhone 8 im Wert von rund 800 Euro.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 0561/91 00.  

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.