Polizei sucht Zeugen

Angriff nach Pöbelei: Drei Männer schlugen junges Paar in Kassel

Kassel. Eine 17-Jährige und ihr 20-jähriger Begleiter wurden am Donnerstagabend von drei Männern auf der Garde-du-Corps-Straße angegriffen und verletzt.

Die Männer flüchteten anschließend über die Fünffenster Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Das Pärchen musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Mit Faust ins Gesicht

Laut Polizeisprecher Torsten Werner waren die 17-Jährige aus dem Schwalm-Eder-Kreis und ihr 20 Jahre alter Begleiter aus Kassel gegen 22.45 Uhr auf der Garde-du-Corps-Straße unterwegs, als sie von drei jungen Männern angepöbelt wurden. Auf die Erwiderung der 17-Jährigen soll einer der Männer sie mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. 

Dabei erlitt sie eine Platzwunde über dem Auge und stürzte. Ihr Bekannter versuchte, sie zu verteidigen, und erlitt ebenfalls eine leichte Verletzung im Gesicht, bevor die drei Täter flüchteten.

Die drei Männer werden alle ähnlich beschrieben: Sie sollen etwa 25 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß und schlank gewesen sein und sprachen mit osteuropäischem Akzent. Einer der Männer habe blonde kurze Haare, weitere Angaben konnten nicht gemacht werden.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © Malte Christians/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.