Veranstaltung geht bis zum 30. Dezember

Weihnachtsmarkt in Kassel beginnt heute: Zwei Millionen Besucher werden erwartet

+
Annika Salonen vom Finnenstand auf dem Königsplatz ist bereit für den Weihnachtsmarkt.

Kassel. Heute beginnt der Kasseler Märchenweihnachtsmarkt, der voraussichtlich mehr Menschen anlocken wird als die documenta und der Zissel zusammen. 

„Wir rechnen mit zwei Millionen Besuchern“, sagt Birgit Kuchenreiter vom Veranstalter Kassel Marketing. Das wäre etwas weniger als vor einem Jahr. Weil diesmal der 4. Advent und Heiligabend auf den gleichen Sonntag fallen, ist der aktuelle Weihnachtsmarkt eine Woche kürzer.

Diese Zeit soll mit einem attraktiven Programm genutzt werden. Der Weihnachtsmarkt ist einer der größten Publikumsmagneten in der Region und darüber hinaus. Seit Jahren gehört der Besuch zum Programm von Busunternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet. Es hat sich herumgesprochen, dass der Weihnachtsmarkt – diesmal lautet das Motto Hänsel und Gretel – eine Attraktion ist.

Einzelhandel freut sich über Andrang

Über den zu erwartenden Andrang in der Innenstadt freut sich der Kasseler Einzelhandel. „Bestimmt gehen viele Weihnachtsmarktbesucher auch in den Geschäften shoppen“, sagt Alexander Wild, der Vorsitzende der City-Kaufleute.

Über die Weihnachtsfeiertage macht der Markt eine Pause und ist dann bis zum 30. Dezember wieder geöffnet. Diese Verlängerung hat sich laut Veranstalter bewährt. Neu ist die komplette Beleuchtung des Platanenrings auf dem Königsplatz rund um den mit 22.000 LED-Lichtern bestückten Weihnachtsbaum. Der Opernplatz wird mit einer Bühne und einem Märchenpavillon aufgewertet.

Wie das Sicherheitskonzept aussieht 

Natürlich spielt das Thema Sicherheit eine wichtige Rolle. Mit der Polizei wurde nach Angaben von Kassel Marketing ein detailliertes Konzept abgesprochen, zu dem auch Betonsperren gehören. Vieles werde dezent im Hintergrund laufen, sagt Birgit Kuchenreiter. „Wir wollen, dass sich die Besucher bei uns wohlfühlen.“

Auch in der Umgebung finden viele Weihnachtsmärkte statt, die wir hier für Sie zusammengefasst haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.