Live aus Kassel

Tag 5 der mobilen Reporter: Der HNA-Ticker vom Landesfest

Kassel. Vier Tage läuft er bereits, der Hessentag 2013 - die größte Party des Landes mitten in Kassel. Für uns vor Ort ist ein mobiles Reporterteam, das live mit Texten, Bildern, Videos und Audiodateien berichtet.

Lesen Sie auch:

- Jeder Tag wird online live zum #Hessentag

- Zum Hessentags-Blog

- Liveticker vom Freitag, 14. Juni

- Liveticker vom Samstag, 15. Juni

- Liveticker vom Sonntag, 16. Juni

- Liveticker vom Montag, 17. Juni

Alle Beiträge der Kollegen sehen Sie in unserem eigens eingerichteten Hessentags-Blog des Blog-Anbieters Tumblr. Dort laufen auch Tweets und Instagram-Bilder der Hessentags-Besucher mit dem Hashtag #hessentag ein. Außerdem viele Kurzvideos, die mit der mobilen Applikation Viddy aufgenommen werden. Die mobilen Reporter sind ausschließlich mit Tablet-PC oder Smartphone in der Innenstadt unterwegs.

Hier geht es zum #Hessentags-Blog der HNA

Hier in unserem Hessentags-Spezial gibt es ein "Best of" des Tages. Und Verweise auf aktuelle Artikel und Nachrichten rund um den Hessentag.

+++ Live-Ticker vom Dienstag, 18. Juni +++

Diesen Ticker aktualisieren

22.23 Uhr: Mit Temperaturen an die 40 Grad bricht der Hessentag auch Hitzerekorde. Unser Reporter Moritz Schäfer hat mitgeschwitzt. Wir verabschieden uns für heute mit seinem heißen Video des Tages. 

22.18 Uhr: Es ist noch nicht vorbei heute. Denn in der Martinskirche spielte auch noch Annett Louisan. Unsere Fotografin Pia Malmus war vor Ort und hat das Konzert fotografiert.

Annett Louisan in der Martinskirche

22.14 Uhr: Auch der Aufzug zum Organisationsbüro der Hessischen Staatskanzlei, der offiziellen Veranstalterin des Hessentages, an der Wilhelmshöher Allee hatte heute offensichtlich unter der tropischen Hitze zu leiden. Er stellte genau in dem Moment seinen Betrieb ein, als Staatsminister Axel Wintermeyer (Chef der Hessischen Staatskanzlei) und und sein Kollege Thorsten Schulte (Leiter des Referats Hessentags-Marketing und Ehrenpreise) zwischen zwei Stockwerken waren.

22.06 Uhr: Beim 3 Doors Down-Konzert in der Rothenbachhalle gab es keine Probleme für die Fotografen. Hier unsere Bilder:

3 Doors Down & Prime Circle in der Rothenbachhalle

21.59 Uhr: Die halbstündige Pause im Auestadion ist vorbei. David Garrett geigt wieder.

21.43 Uhr: In der Rothenbachhalle rocken 3 Doors Down derweil die Massen. Die Bilder dieses Konzerts können Sie sich morgen hier auf HNA.de ansehen.

21.29 Uhr: David Garrett aus der Ferne.

Das Management des Künstlers hatte den Profifotografen strenge Regeln vorgegeben - Bilder waren nur aus weiter Entfernung erlaubt. Entgegen der Absprache in dem Vertrag, den unser Fotograf unterzeichnen musste, war nach einem Lied erst einmal Schluss mit Bildern. Die Fotografen wurden daran gehindert, ihre Arbeit zu machen. Wir hätten Ihnen, liebe Leser, genau wie von allen anderen Künstlern des Hessentages tolle Bilder gezeigt - leider hat Garrett daran aber offenbar kein Interesse.

Fotos des David-Garrett-Konzerts

David Garrett im Auestadion

21.58 Uhr: Die halbstündige Pause im Auestadion ist vorbei. David Garrett geigt jetzt wieder.

21.28 Uhr: One, Two, 3 Doors Down. Die Band um Leadsänger Brad Arnold hat um Punkt 21 Uhr die Bühne in der Rothenbach-Halle gestürmt und wurde vom Publikum mit einem Applaus empfangen, den sich manch andere Band zu den Zugaben wünscht. Schreibt von vor Ort Kollege Willie Ditzel.

21.26 Uhr: Noch bis 22 Uhr gibt es auf dem Florentiner Platz Deutsch-Rap. Das hört sich so an.

21.23 Uhr: Unser mobiler Reporter Moritz Schäfer macht Feierabend. Er war nicht nur den ganzen Tag in der Hitze unterwegs - er hat davon auch ein Video gedreht. Das ist gleich fertig. Und da es morgen noch wärmer werden soll, lohnt es sich unbedingt, da mal reinzusehen. Heiß!

21.03 Uhr: Unser Foto des Tages: Zeppelin-Abendessen à la carte. Von der lieben Ex-Kollegin Heide Gentner. Wohl bekomm's!

21.01 Uhr: Also: Von der Lautstärke her macht dieser Teufelsgeiger im Auestadion den Toten Hosen Konkurrenz. Classic Punk sozusagen.

20.58 Uhr: Auf der Bühne rocken ist was für Langweiler. Rockabilly Squad am Friedrichsplatz zeigen, wie es die Profis machen. Und unser mobiler Reporter Juri Auel hat es in einem Kurzvideo festgehalten.

20.52 Uhr: Erbarmen! Zu spät, die Rodgaus kommen! Nein, die Monotones spielen bereits. Und zwar auf der Bühne am Königsplatz.

20.48 Uhr: Klar ist es rammelvoll manchmal,. Aber das KVG-Konzept geht voll auf: „Bis jetzt läuft alles wie am Schnürchen“, sagt KVG-Hessentagskoordinator Sven Möller. „Wir fahren mit allem, was wir haben – das sind bis zu 77 Züge und 70 Busse zuzüglich der 10 zusätzlich georderten Fahrzeuge aus Fulda, Hannover, Leipzig und Osnabrück.“

20.46 Uhr: Natürlich wird's später auch Fotos von David Garrett und 3 Doors Down auf HNA.de geben. Aber die spielen derzeit. Dauert also noch etwas.

20.38 Uhr: "Harter Tag, aber harte Tage sind gute Tage - und das Wetter war mehr als schön..." Twittert Lukas. Recht hat er. Aber wettertechnisch machen wir uns auch Sorgen um unsere Reporter. Länger nichts mehr von ihnen gehört. Kann aber auch daran liegen, dass mal wieder nichts durch den Äther geht.

20.09 Uhr: "David Garrett kommt gleich auf die Bühne", twittert Thorsten Schulte und liefert ein Bild aus dem Auestadion mit. Wir notieren neidlos: Da hat heute sicher jemand Spaß gehabt, die ganzen Stühle aufzustellen...  

20.05 Uhr: Bei 3 Doors Down in der Rothenbachhalle ist mittlerweile die Schlange an der Wurstbude länger als am Einlass.

19.48 Uhr: Rockabilly Squad sind mit dem Soundcheck durch, meldet unser Reporter Juri Auel. Die Jungs machen sich frisch, und in gut zehn Minuten startet die Show auf der Bühne der Bundespolizei. Aktuell ist noch reichlich Platz vor der Bühne.

19.40 Uhr: 3 Doors Down haben ihren Soundcheck beendet und sich zum Abendessen in ihre komfortablen Nightliner zurückgezogen. Wie das gerade vor Ort aussieht, hat Wilhelm Ditzel fotografisch festgehalten.

19.18 Uhr: Das Auestadion füllt sich für David Garrett - laut Stadt wurden bisher etwa 16.000 Tickets verkauft (17.800 bestuhlte Plätze sind verfügbar). Fans, das ist Eure letzte Chance! Anett Louisan und 3 Doors Down sind übrigens auch schon an ihren jeweiligen Auftrittsorten, berichtet Uli Hagemeier.  

19.00 Uhr: Wer zum Konzert von 3 Doors Down möchte, sollte am Verkehrsknotenpunkt Auestadion einsteigen. Die Busse sind so überfüllt, dass an den nachfolgenden Haltestellen keine Fahrgäste mehr mitgenommen werden können. Diese müssen auf die folgenden Fahrzeuge warten.

18.56 Uhr: Um 20 Uhr beginnen mehrere Konzerte, aber auf den Straßen gibt es momentan keine Staus. Parkplätze sind ebenfalls nicht Mangelware, berichtet unser Reporter Boris Naumann: Am Auestadion sind auf dem P21 noch Stellplätze frei, an den Messehallen ist auf P14 noch reichlich Platz. Und auch am Bugasee gibt es noch viele freie Parkplätze. Also: Fröhliches Parken, fröhlichen Konzert-Besuch!

18.45 Uhr: Die Hitze fordert ihre Opfer, die Technik unseres Radio-HNA-Teams ist ausgefallen. Heute gibt es deswegen keinen Live-Sendebetrieb von der Königsstraße mehr. Morgen ab 10 Uhr startet dann wieder den Live-Videostream, ab 11 Uhr dann die Live-Sendung.

18.28 Uhr: Ein Bild, das man oft sieht in diesen Tagen: Auf der Haltestelle drängeln sich die Massen. Der für solch große Menschenansammlungen eigens geschaffene “Stauraum” bleibt leer. Liebe Nutzer der Trams, diese Räume sind für Euch zum bequemen Stehen gedacht.

18.16 Uhr: Im Weindorf neben der Orangerie ist es weiterhin so heiß, dass die Eiswürfel im Wasserglas nach 30 Sekunden verschwunden sind, schreibt unser mobiler Reporter Moritz Schäfer.

17.55 Uhr: Gute Parkmöglichkeiten gibt es derzeit unter dem Friedrichsplatz. Das zweite Untergeschoss des Parkhauses ist so gut wie leer. Sind vielleicht doch alle auf eine Rikscha umgestiegen?

17.25 Uhr: Sportlich duellieren sich gerade die Fußballer-Auswahl der Stadtverordnetenversammlung und die Landtagself vor der Orangerie.  Peter Beuth (CDU) erklärt im Kurzfilm, warum seine Mannschaft gerade 0:2 hinten liegt. Lag's an der Hitze?

17.19 Uhr: Die politische Stadtrundfahrt ist zu Ende: Der Bus mit 60 Fahrgästen und dem grünen Landesvorsitzenden Tarek Al-Wazir ist eben am HNA-Pressehaus angekommen. Themen waren Kassel-Calden, generelle Tempolimits auf Straßen und das Ausbluten des ländlichen Raums. Morgen steigt der Ministerpräsident in den Bus.

17.11 Uhr: Die neue Zissel-Queen Lena Meyer können Sie um 17.30 Uhr am Auedamm 23 beim Wasserskifahren beobachten, weiß unser mobiler Reporter Wilhelm Ditzel zu berichten.

Fotos: Impressionen von Tag 5 des Hessentages

Tag 5: Bilder erzählen Geschichten vom Hessentag

16.55 Uhr: Die Vorfreude auf Three Doors Down ist immer noch riesengroß, zumindest bei Twitter-Userin Julchen. David-Garrett-Fan "Mrs. Richard" macht sich derweil Sorgen um die Temperaturen: "Ich bete ja, dass ich im Auestadion nachher beim Konzert nicht umkippe, weil es so heiß ist".

16.40 Uhr: Wie eine Fata Morgana, so nah und doch so fern: Die Bauchtänzerinnen von “Allimah” kommen aus Marburg. Jetzt auf der Königsplatzbühne.

16.19 Uhr: Unser mobiler Reporter Juri Auel hat einen Mann aufgetan, der während des vergangenen Hessentages in Kassel, 1964, geboren wurde. Willkommen in Ihrer Heimatstadt, Jörg Seitz!

16.04 Uhr: Strategien gegen die Hitze entwickeln hier auf dem Hessentag viele Besucher. So Henrike Meinert - sie empfiehlt auf Twitter, mal eine Abkürzung durch die Kaufhäuser zu nehmen. Und Karsten Socher nimmt gleich die städtischen Unterführungen.

15.55 Uhr: Bei der Stadtrundfahrt mit dem hessischen Spitzenkandidaten der Grünen, Tarek Al-Wazir, ist es extrem warm. Das berichtet HNA-Redakteur Göran Gehlen. Zumindest könnte es dann jetzt am Herkules etwas luftiger und schattiger sein.  

15.40 Uhr: Die Online-Redaktion will ja nicht jammern, obwohl, eigentlich doch: Unsere Klimaanlage ist ausgefallen. Hier das Beweisbild. 28 Grad ohne jegliche Luftbewegung lassen den Wunsch nach Eis aufkommen. Oder Eiswasser. Oder eisigem Eiswasser. Naja, unsere mobilen Reporter und die Besucher draußen haben es auch nicht besser.

15.30 Uhr: Die blaue BMW Isetta, die der Fußballlegende Gala Metzner gehörte, wird demnächst im Stadtmuseum zu sehen sein. Am Stand des Museums läuft gerade die Übergabe, schreibt Reporter Thomas Siemon.  Ministerpräsident Bouffier überlässt die "Knutschkugel" als Hessentagsgeschenk Oberbürgermeister Bertram Hilgen. Gala Metzner gehörte zur Weltmeistermannschaft von 1954. Das Auto kaufte er sich vom Preisgeld für den Titel.

Fotos: Hessentagsgeschenk: BMW Isetta für die Stadt

Hessentagsgeschenk: BMW Isetta für die Stadt

15.10 Uhr: "Das Grauen hat einen Namen", so beginnt die wenig schmeichelhafte Kolumne der Frankfurter Rundschau über den Hessentag. Die Kasseler Veranstaltung sei ein schlechter Ballermann. Naja, aber zumindest haben sehr viele Spaß dabei... 

14.50 Uhr: 37 Grad Celsius, das schlägt wirklich alles dagewesene heute. Das Beweisfoto hat unser mobiler Reporter Eugen Maier gerade am Scheidemann-Platz gemacht. Held der Arbeit!

14.43 Uhr: Der Nordhessen-Döner heißt ab sofort Nordhessen-Spieß. Das Veterinäramt hat die Metzgerei Barthel gerade darauf hingewiesen, dass der Begriff Döner geschützt ist. Ob Döner oder nicht, die kulinarische Neuentdeckung gibt’s auf der Wilhelmsstraße.

14.35 Uhr: Hitze, Hitze, Hitze. Nach den Vorhersagen des Wetterdienstes ist die Hitzewarnstufe 2 erreicht. Das macht vielen Leuten zu schaffen. Auch heute und auch am Mittwoch soll es sehr warm bleiben. 

14.20 Uhr: Ein Bild von der Karlsaue, fast menschenleer. Selbst hier traut sich bei den Temperaturen offenbar niemand mehr in die Sonne. Und der Penone-Baum gibt auch keinen Schatten.

14.05 Uhr: Die Schlacht ist geschlagen: Stadtbaurat Christof Nolda knöpft der Kuh im Wettmelken 350 Milliliter Milch ab, Konkurrent und Staatssekretär Mark Weinmeister 320. Glückwunsch - und danke auch an den tapferen Milchspender fürs Mitmachen.

13.40 Uhr: Wer melkt am besten? Diese Frage klärt sich gerade in der Ausstellung Der Natur auf der Spur in die Aue. Die "gemolkene Menge in ml" wird da fein säuberlich protokolliert. Wir sind gespannt, wer als Sieger aus dem Rennen geht, ein Kurzfilm zeigt Hessentagsfrau Alexandra Berge.  

13.29 Uhr: Selbst den Tieren wird es langsam zu heiß. Im Schweine-Mobil ist daher ein Mittagsschlaf angesagt.

13.22 Uhr: Umweltministerin Lucia Puttrich sagt: “Ich bin froh, dass ich kein Mann bin.” Wieso? Die schwitzen im Hemd ganz schön… “Die Krawattenpflicht ist für heute aufgehoben”, sagt Puttrich. Und erinnert in ihrer Rede beim Empfang des Bauernverbandes aber auch daran, dass die Landwirtschaft viel Schaden durch Hochwasser genommen hat.

13.11 Uhr: Schade, der Nordhessen-Döner ist leider aus. Wer den regionalen Leckerbissen probieren möchte, muss noch mindestens eine halbe Stunde warten. Den hessischen Burger gibt es auf der Wilhelmsstraße.

Fotos: HNA-Aktion: Stadtrundfahrt Tarek Al-Wazir

HNA-Aktion: Stadtrundfahrt Tarek Al-Wazir

13.00 Uhr: Keine Chance für Autofahrer: Das Parkhaus am Rathaus ist geschlossen.

12.45 Uhr : Coole Musik zu heißen Temperaturen: Joern and the Michaels rocken mit ihrem Jazz die Klimabühne in der Wilhelmsstraße.

12.36 Uhr: "Unnötig", mit diesem Wort kommentiert Gregor Atzebach ein Foto, dass eine aufwändige Fußgängerbrücke zur Landesausstellung zeigt. Zu sehen ist darauf wirklich viel, aber kein Mensch. Die Brücke soll wohl zu Stoßzeiten verhindern, dass Autos und Besucher einen Weg teilen müssen.

12.20 Uhr: In der Oberen Königsstraße kann man derzeit noch im Schatten schlendern, berichtet unser mobiler Reporter Eugen Maier. Wenn das mal kein Tipp für den heutigen Tag ist.

12.08: Sind wir wirklich noch in Hessen? Los 4 del Son bringen Urlaubsstimmung direkt auf den Opernplatz. Herrlich, schreibt Verena Schulz. Hier gibt es einen kurzen filmischen Eindruck davon.

11.44 Uhr: Spannende Zahl: Oberbürgermeister Bertram Hilgen hat bei der öffentlichen Sitzung der SPD-Landtagsfraktion mitgeteilt, dass am Mittwoch die Millionengrenze der Besucher geknackt werden wird. In Anlehnung an Ernst Reuter: Liebe Deutsche, schaut auf diese Stadt!

11.35 Uhr: Vorfreude bei Twitter, ausnahmsweise mal nicht auf David Garret: "Heute Abeend geht's rund", 3 Doors Down. Schreibt Julchen.

11.28 Uhr: Für eine kleine Pause bietet sich ab 12 Uhr übrigens die Karlskirche an. Hier gibt es das Intermezzo "Besinnliches und Musik". Auch die offene Tafel in der Katholischen Kirche St. Elisabeth ist nun aufgebaut, wie dieses Foto beweist.

11.18 Uhr: Heißer, eher kalter Tipp von Verena Schulz. Wer ein schattiges Plätzchen sucht: Im Weindorf gibt es noch jede Menge freie Tische und Bänke im Schutz der Bäume. Robert Brusell macht sich schon warm - er sorgt gleich mit Oldies für Unterhaltung. Jetzt auch mit Kurzvideo.

11.05 Uhr: Auch die Politik ist auf dem Hessentag vertreten. Noch bis 13 Uhr findet eine öffentliche Sitzung der Landtagsfraktion der Linken im Café Buch-Oase in der Germaniastraße - und auch der Grünen im Tagungszentrum Kulturbahnhof am Rainer-Dierichs-Platz statt.

11.02 Uhr: Bilder sagen mehr als (bisher) 14 Liveticker-Einträge. Unsere Fotostrecke mit den schönsten Hessentags-Eindrücken von Tag 5 ist deswegen ab sofort online. Natürlich ständig aktualisiert, logisch.

10.40 Uhr: Und zum dritten Mal für heute David Garett: Er spielt ab 20 Uhr ohne Vorband, schreibt die Stadt. Die Besucher sollten also möglichst pünktlich im Stadion eintrudeln.   

10.25 Uhr: Hoffentlich war da keine streikende ICE-Klimaanlage schuld: Der hessische Grünen-Spitzenkandidat Tarek Al-Wazir berichtet auf Twitter, dass er auf dem Weg nach Kassel derzeit noch in Fulda gestrandet ist. Wir sagen: "Sänk ju for travelling to Hessentag".  

10.12 Uhr: Heute Mittag um 13.30 Uhr geht es für unsere mobile Reporterin Nora Sonnabend zum Wettmelken. Zu finden in der Ausstellung "Der Natur auf der Spur" in der Aue. Und Nora, bring' uns ruhig hinterher ein Glas frische Kuhmilch in die Redaktion.

10.00 Uhr: Die Live-Sendung beginnt. Derzeit zeigen zwei der Reporter, wie sie in einer Gondel auf 60 Meter Höhe fahren. Der Bungee-Sprung von Moritz Schäfer war natürlich ungleich gefährlicher. Ein weiteres Thema ist Geiger David Garrett. Natürlich!!! (siehe 9.05 Uhr)

9.40 Uhr:  Die Kollegen von Radio HNA bereiten sich schon wieder auf die Live-Sendung um 10 Uhr vor. Zu Gast sind auch wieder unsere mobilen Reporter für den Morgen, Nora Sonnabend, Eugen Maier und Verena Schulz.

9.30 Uhr: Voller Körpereinsatz unserer mobilen Reporter, Juri Auel hat sich schon einen Sonnenbrand im Nacken geholt. So empfehlen die Kollegen auch heute wieder Sonnenschutz und Sonnenmilch.

9.10 Uhr: Es wird heiß. Schon um kurz nach 9 Uhr zeigte das Thermometer 22 Grad im Schatten, stöhnt Verena Schulz. Immerhin, bis zu den 31 Grad gestern an der Heinrich-Heine-Apotheke wird es wohl noch etwas dauern.

9.05 Uhr: Bei manchen Leuten ist die Vorfreude offenbar schon wieder groß. "Heute Abend David Garrett!!!", schreibt jemand bei Twitter. Mit drei Ausrufezeichen. Scheint ein großer Fan zu sein.  

8.20 Uhr: Gestern Nacht noch volles Haus, jetzt vorerst eher Totenstille: Unser mobiler Reporter Wilhelm Ditzel hat die Morgenstimmung in der Stadt festgehalten.

8.05 Uhr: Wo führt es Sie heute hin? Bitte schreiben Sie uns in den Kommentaren. Ab 10 Uhr startet übrigens auch unsere Video-Livesendung.

7.30 Uhr: Hier finden Sie einen Blick auf ausgewählte Veranstaltungen des Hessentags am Dienstag.

7.10 Uhr: Wie das Konzert von Philipp Poisel war, lesen Sie hier.

7.00 Uhr: Hitzewarnungen des Deutschen Wetterdienstes für Stadt und Kreis Kassel. Darin heißt es: "Am Dienstag wird eine extreme Wärmebelastung bis in Höhen von 400m mit Gefühlten Temperaturen von mehr als 38 Grad erwartet, über 400m besteht eine starke Wärmebelastung." Denken Sie also daran, ausreichend zu trinken! (Aktion Hitzetelefon: Hier gibt es einen allgemeinen Rat für Senioren.)

6.20 Uhr: Die Frühschicht startet ihren Redaktionsdienst. Bevor ab 10 Uhr wieder die mobilen Reporter Eindrücke beisteuern, lässt sich hier der gestrige Tag Revue passieren lassen, etwa auch das Philipp-Poisel-Konzert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.