Morgen ist wieder „Tag des Kaffees“

Am 6. September ist wieder der „Tag des Kaffees“: An diesem Samstag wird das Lieblingsgetränk der Deutschen zum neunten Mal mit einem Ehrentag gefeiert.

Die diesjährige Schirmherrin ist Travestiekünstlerin und Kaffee-Fan Olivia Jones. Am „Tag des Kaffees“ kann bundesweit bei über 250 Aktionen die Vielfalt des Kaffees entdeckt werden.

Vom schleswig-holsteinischen Wacken bis zum bayrischen Murnau, von Kleve in Nordrhein-Westfalen bis nach Weißwasser in Sachsen zelebrieren rund 100 Unternehmen das Lieblingsgetränk der Deutschen. Angeboten werden Live-Röstungen, Kaffeeverkostungen oder ein spezielles Kaffee-Menü. Aber auch Kaffeeseminare, Gewinnspiele oder Aktionsangebote stehen auf dem Programm.

Mit über 250 Aktionen beteiligen sich zahlreiche Unternehmen und Organisationen am Ehrentag der braunen Bohne – so wie beispielsweise die Seegert Kaffeerösterei in Kassel. Am morgigen Tag des Kaffees findet in der Friedrich-Ebert-Straße 64 ein Showrösten für jedermann statt. Kaffeeliebhaber und die, die es noch werden möchten sind herzlich eingeladen dem Röstmeister über die Schulter zu schauen und Fragen zum Kaffee zu stellen.

Interessenten erfahren unter www.tag-des-kaffees.de was in ihrer Nähe am „Tag des Kaffees“ passiert. Eine interaktive Deutschlandkarte zeigt auf einen Blick, welche Aktionen wo zu finden sind. Viele Veranstaltungen laden zum Mitmachen ein und zeigen die Vielfalt von Kaffee. Auch Schirmherrin Olivia Jones freut sich auf den „Tag des Kaffees“: „Kaffee ist wie der Kiez, ein heißes Vergnügen und aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Als echte Kaffeeliebhaberin finde ich es deshalb großartig, dass der Tag des Kaffee’ in ganz Deutschland gefeiert wird“, so die Travestie-Ikone.

Schon gewusst?

Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen. Mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von knapp 165 Litern im Jahr 2013 liegt der Konsum deutlich höher als der von Bier (107 Liter) und Heil- und Mineralwasser (140 Liter). (nh)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.