Motorbrand auf der Hafenbrücke

Kassel. Eine 24-jährige Autofahrerin aus Fuldatal, die am Mittwochnachmittag auf der Scharnhorststraße in Richtung Weserspitze unterwegs war, stoppte um 14.40 Uhr ihren Kleinwagen. Aus dem Motorraum stieg Rauch auf.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner verständigte die Frau die Feuerwehr, die wiederum die Leitstelle der Polizei Kassel informierte. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass Kabel, die an der Autobatterie angeschlossen waren, Feuer gefangen hatten. Dem schnellen Eintreffen der Wehrleute sei es zu verdanken, dass die Flammen nicht auf den gesamten Motorraum übergriffen.

Der Einsatz sorgte für Verkehrsbehinderungen auf der Hafenbrücke, da einer der Fahrstreifen für etwa eine Stunde blockiert war. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.