Qreative Media, eine junge Kasseler Firma, ist auf die Werbung mit QR-Codes spezialisiert

Die Mustermacher fürs Internet

Kassel. Sie geben Informationen zu documenta-Kunstwerken preis, führen zu Gewinnspielen und enthalten Kontaktdaten wie eine Visitenkarte: Immer häufiger tauchen QR-Codes auf Verpackungen, Plakaten und in Zeitungsannoncen auf. Ein junges Kasseler Unternehmen hat sich auf Werbung mit den gepunkteten Quadraten spezialisiert.

Mobiles Marketing heißt die Domäne von Qreative Mobile Media. Manuel Jäger und Robert Lacher haben die Firma Anfang des Jahres gegründet. Die beiden 27-jährigen Freunde wollen den Fuß in der Tür zu einem rasant wachsenden Markt haben. Denn seitdem immer mehr Handys eine Kamera und Internetverbindung haben, können sie auch QR-Codes entschlüsseln.

Die sind ein Sprungbrett ins Internet, denn meist handelt es sich um den Link zu einer Homepage. Es ist ein einfacher Weg für Firmen, um Menschen zu ihrem Online-Angebot zu locken – und das unmittelbar, nicht erst, wenn man wieder zu Hause am Computer sitzt: „Man sieht eine Anzeige für ein neues Buch und hat sofort die Möglichkeit, es zu bestellen“, sagt Manuel Jäger.

Jäger, Lacher und ihre drei Mitarbeiter entwerfen für ihre Auftraggeber, darunter Ravensburger und die Universität Kassel, bunte Design-Codes, die sich von den sonst meist schwarz-weißen Punktmustern abheben. Selbst Firmenlogos können sie im QR-Code unterbringen, der trotzdem noch entschlüsselt werden kann. Außerdem analysiert die Firma, wie die QR-Codes genutzt werden.

„Der Code schlägt eine Brücke vom gedruckten Produkt in die Online-Welt“, sagt Manuel Jäger. Nicht zuletzt deshalb sei das mobile Marketing eine gute Ergänzung für das traditionelle Werbegeschäft. Der Wirtschaftsingenieur, der in Kassel und Cambridge studiert hat, ist sicher, dass sich die QR-Codes in der Werbung durchsetzen werden. www.qreative-media.de

WEITERE ARTIKEL

Von Marcus Janz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.