Mutmaßliche Autoknacker erwischt

Kassel. Mitarbeiter eines Bewachungsunternehmens haben am Donnerstagabend gegen 23.30 Uhr zwei verdächtige Männer auf dem Gelände des Audi-Zentrums an der Dresdner Straße erwischt, die sich an Fahrzeugen zu schaffen machten und alarmierten die Polizei.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch gelang es Funkstreifen des Reviers Nord, einen der Verdächtigen im Pulvermühlenweg zu stellen, eine zweite Person entkam unerkannt.

Wie bei der Tatortaufnahme durch den Kriminaldauerdienst der Kripo festgestellt wurde, hatten die Täter auf dem Hof des Zentrums einen BMW-Cabrio aufgebrochen und bereits erste Manipulationen an der Elektronik vorbereitet, um den Wagen zu stehlen. Der Festgenommene, der bereits wegen ähnlicher Delikte bekannt ist, wurde ins Polizeigewahrsam eingeliefert.

Der flüchtige Mittäter soll 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß sein. Er trug eine dunkle Hose und einen blauen Pullover. (use)

Hinweise auf den flüchtigen Täter richten mögliche Zeugen bitte an das Polizeipräsidium in Kassel unter Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.