Mutmaßlicher Dealer auf gestohlenem Rad erwischt

Kassel. Ein mutmaßlicher Drogendealer ist am Donnerstagnachmittag von der Polizei festgenommen worden. Der 28-Jährige aus Kassel war auf einem gestohlenen Fahrrad unterwegs.

Beamten des Rauschgiftkommissariats K 34, die den Mann bereits seit längerem im Visier hatten, gelang um 14.30 Uhr auf der Kurt-Wolters-Straße die Festnahme des Verdächtigen, trotzdem er mit einem hochwertigen Mountainbike unterwegs war.

Laut Polizei hat die Überprüfung des Fahrrades anhand der Rahmennummer einen Treffer im Fahndungssystem gegeben mit dem Hinweis, dass das Rad Mitte Februar bei einem Kellereinbruch in einem Wohnhaus an der Kölnischen Straße gestohlen worden war. Das Rad gehört einer 43-jährigen Frau, die es bereits wieder zurückerhalten habe.

Die Rauschgiftermittler gehen im Übrigen nicht davon aus, dass der 28-Jährige den Einbruch verübt hatte. Eher davon, dass er das Rad im Tausch gegen Drogen erhalten hatte. (use)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.