Joggerin als Zeugin gesucht

Mutmaßlicher Exhibitionist in Kasseler Karlsaue erwischt

Blaulicht der Polizei
+
Die Polizei sucht eine Joggerin als Zeugin.

Ein mutmaßlicher Exhibitionist ist am Montagmorgen in Kassel festgenommen worden. Zuvor hatte gegen 10.15 Uhr eine Frau beim Polizeinotruf angerufen und geschildert, dass sich in einem Gebüsch an der Orangerie in der Karlsaue ein Mann mit heruntergelassener Hose unsittlich gezeigt habe, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit.

Kassel - Die Zeugin war selbst von einer Joggerin vorgewarnt worden, die den Exhibitionisten offenbar ebenfalls gesehen hatte. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung nach dem beschriebenen Unbekannten, der in Richtung Ehrenmal geflüchtet war, gelang einer Streife des Innenstadtreviers nur wenige Augenblicke später die Festnahme eines Tatverdächtigen. Für den nun bekleideten 52-Jährigen aus Kassel klickten in der Schönen Aussicht die Handschellen. Er wurde auf das Revier gebracht. Den Tatvorwurf bestritt er gegenüber den Polizisten.  

Die unbekannte Joggerin sowie weitere Zeugen, die den Exhibitionisten am Montagmorgen in der Karlsaue gesehen haben oder von ihm belästigt wurden, werden gebeten, sich unter Tel. 05 61/9100 zu melden. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.