Nach Ärger: Bernd Hoppe tritt aus der SPD aus

+
Bernd Hoppe

Kassel. Der Stadtverordnete und frühere Kasseler SPD-Vorsitzende Dr. Bernd Hoppe ist am Sonntag aus der SPD ausgetreten. Dies wurde am Sonntagabend aus Kreisen der Kasseler Sozialdemokraten bekannt.

Lesen Sie auch:

Ärger in Kasseler SPD: Partei will Geld von Hoppe

Hoppe hat die Fraktionsmitglieder per E-Mail über seinen Schritt informiert. Zwischen der SPD und Hoppe hatte es zuletzt eine scharfe Auseinandersetzung über die Zahlung von Mandatträger-Abgaben an die Partei gegeben.

Dabei wurde dem säumigen Zahler auch mit einem Parteiausschluss gedroht. Hoppe, der sich zum linken Flügel bekannte, war von 2005 bis 2009 SPD-Vorsitzender in Kassel. (hog)

Dr. Bernd Hoppe (51) war von 2005 bis 2009 Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Kassel-Stadt. Nach einer Banklehre in Hamburg studierte er Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Hamburg, Göttingen und Gießen, wo er auch promovierte. Hoppe lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern im Kasseler Stadtteil Kirchditmold. Dort hat er auch seine Rechtsanwaltskanzlei.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.