Auf Audi S 4 abgesehen

Nachbar verhindert Autodiebstahl in Kassel

Eine Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens
+
Die Polizei sucht zwei Täter, die einen Audi S 4 in Kassel stehlen wollten.

Ein wachsamer Nachbar hat in der Nacht zum Dienstag Autodieben im Stadtteil Wolfsanger einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zwei Täter hätten gegen 4.30 Uhr im Wohngebiet zwischen Fuldatalstraße und Triftweg versucht, einen hochwertigen Audi S 4 zu stehlen, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit.

Kassel - Der Nachbar war jedoch auf das nächtliche Treiben der zwei Unbekannten aufmerksam geworden, von denen einer bereits in dem Audi saß. Möglicherweise hätten sich die Täter die Keyless-Go-Funktion des Wagens zunutze gemacht und diesen mittels sogenannter Funkstreckenverlängerung geöffnet. Als der Zeuge aus dem Haus lief, ergriffen die Autodiebe jedoch sofort zu Fuß die Flucht und stiegen vermutlich in ein in der Nähe abgestelltes Fahrzeug.

Die Täter sollen maskiert gewesen sein. Einer soll eine schlanke, sportliche Statur haben, etwa 1,75 Meter groß sein und eine braune Hose und einen dunkelgrünen Parka getragen haben.  Hinweise: Tel. 0561/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.