Jede Menge Schokolade

Ein Garten zum Anbeißen: Nächste Woche beginnt die Frühjahrsausstellung

Alles lecker: Bettina Richter gestaltet den Schokoladengarten in den Messehallen. Der gehört zur Frühjahrsausstellung, die am 28. Februar öffnet. Fotos:  Koch

Kassel. In den Messehallen hängt der Himmel nicht voller Geigen, sondern voller Gießkannen. Die Installation gehört zur Sonderschau mit italienischen Gartenträumen, die gerade aufgebaut wird.

In genau einer Woche muss alles fertig sein. Am Samstag, 28. Februar, öffnet die Frühjahrsausstellung ihre Tore. Im vergangenen Jahr kamen 113.000 Besucher.

Lust auf die Sonne Italiens sollen Gartenlandschaften machen, die mit Glas- und Terrakotta-Elementen wie in der Toskana ausgestattet sind. Eine Besonderheit ist ein Schokoladengarten. „Venezianische Kaufleute haben im 16. Jahrhundert erstmals Schokolade nach Italien mitgebracht und unter anderem mit Jasmin veredelt“, sagt Beate Umbach, die mit ihrem Mann die Ausstellung organisiert. Alle Figuren und Dekorationen in dem Garten sehen so aus, als seien sie aus Schokolade. Viele sind es wirklich.

Das Spiel mit Sein und Schein passt zum zweiten italienischen Schwerpunkt, dem Karneval in Venedig. Auch in diesem Jahr werden wieder die mehrfach preisgekrönten Kostüme von Tanja Schulz-Hess zu sehen sein. Während der Ausstellung will sie sich erstmals an einem Schokoladenkostüm versuchen.

Allein 20 Aussteller werden in den Messehallen Kunsthandwerk von der Bildhauerei bis zu Schmuck und aufwendig gebundenen Büchern präsentieren. Erstmals gibt es einen Schwerpunkt mit Computerspielen. Die interaktiven Spiele seien für die ganze Familie konzipiert, sagt Messechef Ralf Umbach. Auf Gewalt und Geballer verzichte man bewusst, dafür seien sportlicher und musikalischer Einsatz gefordert.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Kostümwettbewerb. Das Thema lautet „Carnevale di Venezia“. Die buntesten und fantasievollsten Kostüme werden ausgezeichnet. Hauptpreis ist eine Wochenendreise für zwei Personen. Bis zum 4. März kann man Fotos von selbst gemachten Kostümen einschicken. Die Gewinner werden am Abschlusswochenende der Ausstellung präsentiert. Bewerbungen per E-Mail an tesch@messe-kassel.de

Die Frühjahrsausstellung findet von Samstag, 28. Februar, bis Sonntag, 8. März, täglich von 9.30 Uhr bis 18 Uhr in den Messehallen statt.

Eintritt: Erwachsene sechs Euro, Familien zehn Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.