Das Netzwerk informiert

+
Von Kassel in die ganze Welt: Die Veranstaltungen des Außenwirtschaftsforums beschäftigen sich mit aktuellen Themen der Außenwirtschaft.

Das Netzwerk informiert - Unter diesem Motto bietet das Netzwerk Industriepark mit dem Außenwirtschaftsforum regelmäßig Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen der Außenwirtschaft.

Exportkontrolle – wie im Unternehmen organisieren? So lautet der Titel der nächsten Veranstaltung, die am Dienstag, 21. Februar, von 16 bis etwa 18.30 Uhr im Industriepark Kassel, Gobietstraße 13, stattfindet und sich mit der Haftung bei Exporten und der Notwendigkeit einer innerbetrieblichen Exportkontrolle beschäftigt.

Wie funktioniert sie und wie kann sie organisatorisch umgesetzt werden? Vor allem aber: Wer kann in einem Unternehmen für mangelnde Kontrolle oder eine ungenehmigte Ausfuhr haftbar gemacht werden? Exportorientierte Firmen sind auf die Bewilligung von Zollverfahren und Erleichterungen bei der Ausfuhr angewiesen. Verstöße gegen Exportvorschriften können zusätzlich straf- und verwaltungsrechtlich verfolgt werden. Die Veranstaltung gibt einen kompakten Überblick, wie Exportkontrolle durch organisatorische Maßnahmen erfolgt und Fehler verhindert werden. Rechtliche Konsequenzen werden ebenso aufgezeigt wie die Möglichkeit der Risikominimierung durch Vorsorgemaßnahmen. Die Teilnahme ist für interessierte Unternehmen der Region kostenfrei. Es wird um Voranmeldung gebeten. (psh)

Info und Anmeldung im Netzwerkbüro unter Tel. 05 61 / 430 25 30 oder per E-Mail an pr@industriepark-kassel.de

Pdf der Sonderseiten Netzwerk Industriepark Kassel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.