Neue Plätze für TV-Programme im Kabelnetz

Kassel. Einige Fernsehzuschauer in Kassel sehen seit Dienstag schwarz. Der Kabel-Anbieter Unitymedia hat in seinem Kasseler Netz die Programmplätze von Arte, HR-Fernsehen und TV5 verlegt. Als Grund nannte Unitymedia gesetzliche Vorgaben. Demnach müssen die analogen Kanäle S04 und S05 zur Sicherung störungsfreier Funkfrequenzen der Flugsicherheit freigegeben werden. Auf diesen Kanälen liegen im Kasseler Netz die drei genannten Sender. Von dieser gesetzlichen Vorgabe sei nicht nur Unitymedia sondern alle Kabelnetzbetreiber betroffen.

Das Problem gebe es nur für Kunden mit einem analogen Fernsehanschluss. Für Kunden mit digitalen Anschlüssen ändere sich nichts. „Digitale Sender benötigen weniger Bandbreite im Kabel“, heißt es auf der Internetseite von Unitymedia. „Deswegen können mehr digitale Programme gleichzeitig verfügbar sein.“

Im Analognetz befinden sich die betroffenen Sender jetzt auf folgenden Programmplätzen: Arte auf S13, HR-Fernsehen auf S17 und TV5 auf S23. Der Unitymedia Infokanal werde nur noch über Digital-TV ausgestrahlt. (clm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.