1. Startseite
  2. Kassel

HNA-Podcast „Mensch, Kassel“: Tatortreiniger Jochen Radtke über Ekel, Blut und Emotionen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lara Thiele

Kommentare

Das Logo des HNA-Podcasts „Mensch, Kassel“ und der Tatortreiniger Rochen Radtke in Aktion an einem Tatort.
Der Zierenberger Jochen Radtke ist von Beruf Tatortreiniger und zu Gast im Podcast „Mensch, Kassel“. © Janis Dieling

Die HNA gibt‘s auch zum Hören: Diesmal ist Tatortreiniger Jochen Radtke zu Gast im neuen Podcast „Mensch, Kassel“. Hier finden Sie die vierte Folge.

„Meine Arbeit fängt da an, wo sich andere vor Entsetzen übergeben.“ Dieses Zitat stammt aus der Fernsehsendung „Der Tatortreiniger“. Jochen Radtke (50) übt diesen Beruf aus – und erkennt viele Parallelen zwischen der Serie und seiner Arbeit. Welche genau, darüber berichtet er in der neuesten Folge des HNA-Podcasts „Mensch, Kassel“.

Außerdem erzählt der Zierenberger mit einer eigenen Hyginenemanagement-Firma, warum ihm nach der Arbeit auch mal die Tränen kommen, wie er den Job emotional bewältigt und wie er sich auf Einsätze vorbereitet.

Das ist der HNA-Podcast „Mensch, Kassel“

Im Podcast „Mensch, Kassel“ sprechen wir mit Menschen über Themen, die Kassel und die Region bewegen – sei es das aktuelle Stadtgeschehen, Gesundheit, Politik, Verkehr, Sport, Kultur oder Kriminalfälle.

Alle zwei Wochen gibt es eine neue Folge des Audio-Angebots. Veröffentlicht werden diese auf HNA.de, bei Spotify, Apple Podcast, Google Podcast, Deezer, Amazon Music/Audible, Podimo und Youtube. Die Podcast-Anbieter sind über den App Store beziehungsweise den Play Store auf dem Smartphone zu finden oder auch über die Suche im Browser.

Über hna.de/podcast kann man sich jeweils alle verfügbaren Folgen kostenlos anhören. Bei Streaming-Diensten wie Spotify und Deezer muss die App heruntergeladen werden. Es gibt dort eine kostenlose, aber auch eine kostenpflichtige Premium-Version. Apple Podcast ist auf den iPhones vorinstalliert. Dort kann der Podcast “Mensch, Kassel” ebenfalls kostenlos gehört werden.

Wer keine Folge von „Mensch, Kassel“ verpassen will, kann den Podcast bei Spotify & Co. abonnieren. Auch auf der Facebook-Seite und im Instagram-Profil von „Kassel Live“ informieren wir rund um den Podcast – jeweils auch, wenn es eine neue Folge gibt. Über Fragen, Anregung und Kritik freuen wir uns per E-Mail an digitalteam@hna.de. Wer mehr über den Podcast erfahren will, findet alle Informationen auf hna.de/podcast

HNA-Podcast „Mensch, Kassel“: Das sind die bisherigen Folgen

In der ersten Folge des neuen HNA-Podcasts „Mensch, Kassel“ hat der Kasseler Gynäkologe Konstantin Wagner spannende Einblicke in seine Arbeit gegeben.

Der Strafverteidiger Bernd Pfläging berichtet in der zweiten Folge über seine Arbeit und warum er es wichtig findet, dass Schwerverbrecher vor Gericht angemessen verteidigt werden.

Ist Transgender-Model bloß ein Stempel, den die Kasselerin Lucy Hellenbrecht gern loswerden würde? Diese Frage beantwortet sie in der dritten Podcast-Folge und geht auf den Prozess ihrer Geschlechtsangleichung ein.

Nachrichten aus Nordhessen und Südniedersachsen im Podcast

„Mensch, Kassel“ ist nicht der einzige Podcast der HNA. Von montags bis freitags informieren wir im HNA-Nachrichtenüberblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der Region. Auch den News-Podcast gibt es bei vielen bekannten Podcast-Plattformen.

Auch interessant

Kommentare