Ein Überblick

Wegen Rathaussanierung: Neue Standorte für etliche Kasseler Ämter

Kassel. Im Sommer 2018 beginnen die Abbrucharbeiten am Rathaus-Flügel an der Oberen Karlsstraße. Der Gebäudeteil wird für 25 Mio. Euro saniert.

Um für die Handwerker Platz zu schaffen, sind mehrere Ämter umgezogen, beziehungsweise ziehen noch um. 355 Rathaus-Mitarbeiter werden bis Jahresende ihre Kisten gepackt haben, 180 weitere werden dies 2018 tun. 

Ein Überblick

Sozialpsychiatrischer Dienst: Die 25 Mitarbeiter sind bereits an die neue Adresse Kölnische Straße 54a umgezogen und sollen dort dauerhaft bleiben. Die Abteilung war früher im Victoriahaus an der Rathauskreuzung untergebracht. Das Hochhaus wird derzeit ebenfalls für die Stadt Kassel umgebaut.

Stadt- und Landschaftsplanung/ Hochbau und Gebäudebewirtschaftung sowie Citymanagement: Die insgesamt 95 Mitarbeiter dieser Bereiche ziehen vom 17. bis 20. November in die Gebäude Untere Königsstraße 46 und Druselplatz 5 um. Diese Gebäude stehen unmittelbar neben dem Druselturm. Der 21. November wird benötigt, um insgesamt 2500 Umzugskartons auszupacken. Ab dem 22. November sind die betroffenen Mitarbeiter am neuen Standort wieder erreichbar. Es kann aber noch zu Einschränkungen kommen. Es handelt sich um einen Interimsstandort für die Bereiche, der aber bis 2021 bestehen bleibt.

 Bürokomplex am Druselturm

Kulturamt: Die Behörde mit ihren 20 Mitarbeitern ist bereits umgezogen. Sie ist im Gebäude Obere Königsstraße 17 zu finden, wo sie bis 2021 bleiben wird.

 Haus an der Oberen Königsstraße 17

Amt für Vermessung und Geoinformation: Die 60 Mitarbeiter dieses Bereiches sind ebenfalls umgezogen. Sie sind an der Sickingenstraße 7-9 zu finden. Früher war an dieser Adresse das Katasteramt untergebracht. Der Standort wird nur so lange genutzt, bis der Umbau des Rathaus-Flügels abgeschlossen ist.

Ehemaliges Katasteramt an der Sickingenstraße 

Sozialamt:Die 155 Mitarbeiter sind schon an die Holländische Straße 141 (früheres Schulamt) umgezogen, wo sie übergangsweise bis 2021 bleiben.

Früheres Schulamt an der Holländischen Straße/ Ecke Wienerstraße

Weitere Umzüge: Bis Sommer 2018 wird noch die Stadtbibliothek mit ihren 130 Mitarbeitern aus dem Karlsstraßenflügel in das Viktoria-Hochhaus an der Rathauskreuzung umziehen. Dafür laufen derzeit die Umbauarbeiten im Viktoria-Hochhaus. Zudem wird das Jugendamt vom Rathaus dauerhaft in das EAM-Hochhaus an der Treppenstraße verlegt, das derzeit ebenfalls umfassend saniert und umgebaut wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.