Viergeschossiger Neubau im Vorderen Westen soll im nächsten Jahr bezugsfertig sein

Neues Wohnhaus an Breitscheidstraße

Die Baugrube ist bereits ausgehoben: An der Breitscheidstraße entsteht ein viergeschossiges Wohnhaus mit 19 barrierefreien Wohnungen. Foto: Koch

Vorderer Westen. An der Breitscheidstraße 37a im Vorderen Westen entsteht ein viergeschossiges Wohnhaus. Die Baugrube auf dem 1400 Quadratmeter großen Grundstück in direkter Nachbarschaft zum Peugeot-Autohaus Stadthallengarten ist bereits ausgehoben.

„Vor zwei Wochen haben wir offiziell mit den Bauarbeiten begonnen“, sagt Philipp Heitmann von der Heitmann Immobilien GmbH in Kassel, die der Bauherr ist. In 14 Monaten, im August 2016, sollen die ersten Bewohner einziehen können. Es entstehen 19 barrierefreie Wohnungen „für ältere Menschen“, teilt Heitmann auf HNA-Anfrage mit.

Die Zwei- bis Drei-Zimmer-Wohnungen mit Küche und Bad werden zwischen 60 und 86 Quadratmeter groß sein. Die Gesamtwohnfläche beträgt laut Heitmann 1400 Quadratmeter.

Heitmann-Immobilien baut nach eigenen Angeben ein energieeffizientes Wohnhaus. Auf dem Dach sollen Sonnenkollektoren installiert werden. Auch der Parkdruck im bevölkerungsreichen Stadtteil wurde berücksichtigt: Unter dem Wohnhaus soll eine Tiefgarage für insgesamt 29 Stellplätze entstehen. (chr)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.