1. Startseite
  2. Kassel

Glücklich, helfen zu können

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im Bereich außerklinische Intensivpflege tätig: Nicole Michel macht eine Ausbildung zur Altenpflegefachkraft bei der AWO Nordhessen.
Im Bereich außerklinische Intensivpflege tätig: Nicole Michel macht eine Ausbildung zur Altenpflegefachkraft bei der AWO Nordhessen. © Pamela De Filippo

Ein Lächeln, ein Blinzeln oder eine Handbewegung: Es sind kleine Gesten der Dankbarkeit, die Nicole Michel tagtäglich zeigen, dass sie hier genau richtig ist. „Es macht mich glücklich, wenn ich anderen helfen kann“, sagt die 21-Jährige, die zurzeit eine Ausbildung zur Altenpflegefachkraft bei der AWO Nordhessen absolviert. Dabei ist ihr Einsatzfeld ein sehr spezielles:

Im Kasseler Pflegeheim am Gesundheitszentrum kümmert sie sich in erster Linie um Bewohner, die beatmet werden müssen.

13 solcher Plätze für außerklinische Intensivpflege mit Beatmung gibt es hier, und jeder Bewohner, der hier versorgt wird, wird individuell begleitet – mit einem Therapie- und Betreuungskonzept, das eng mit Patienten, Angehörigen und Ärzten abgestimmt ist. „Kommunikation spielt im Pflegealltag eine große Rolle“, erzählt Nicole Michel. Nicht jeder Bewohner könne sich mitteilen.

Seine Bedürfnisse trotzdem wahrzunehmen und darauf einzugehen, sei eine der wichtigsten Aufgaben. „Ich möchte den Menschen das gute Gefühl zu geben, nicht allein zu sein.“ Woanders zu arbeiten kann sich die junge Frau, die in Staufenberg wohnt, nicht mehr vorstellen. Im Pflegeheim am Gesundheitszentrum habe sie ein perfektes Team gefunden: „Alle ergänzen sich. Man kann sich aufeinander verlassen.“ Auch die Vielseitigkeit ihrer Tätigkeit gefällt ihr: einerseits der persönliche Kontakt zu den Bewohnern, andererseits die Verantwortung, die die außerklinische Intensivpflege mit sich bringt. Denn auch die technische Überwachung der Beatmung gehört zu den Aufgaben der Pflegefachkräfte.  pdf

Weitere Informationen zu den Einrichtungen der AWO Nordhessen gibt es im Internet unter www.awo-nordhessen.de

Hier die Sonderveröffentlichungen „Lebensqualität im Alter“ im PDF-Format lesen

Ausgabe Fritzlar

Ausgabe Frankenberg

Ausgabe Hofgeismar / Wolfhagen

Ausgabe Kassel

Ausgabe Melsungen

Ausgabe Rotenburg

Ausgabe Schwalm

Ausgabe Witzenhausen

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion