Zeugen gesucht

Einnahmen gestohlen: Räuber attackieren 29-jährigen Mann von hinten

+
Ein 29-Jähriger wurde Opfer eines Überfalls: Auf dem Weg zur Bank wurden ihm die Tageseinnahmen egstohlen.

Ein 29-jähriger Mann ist in Niederzwehren Opfer eines Raubüberfalls geworden. Er wurde von hinten attackiert. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Wie der 29-Jährige schilderte, so Polizeisprecherin Ulrike Schaake, war er am Montag gegen 17.15 Uhr zu Fuß auf dem Weg zu einem Geldinstitut in der Frankfurter Straße, um die Einnahmen eines Geschäfts, in dem er arbeitet, einzuzahlen. 

Als er sich auf dem Fußweg zwischen der Knorrstraße und der Frankfurter Straße im Bereich einer Tankstelle befunden habe, soll er plötzlich von hinten angegriffen und auf den Boden gestoßen worden sein. 

Hilflos dort liegend, sei auf den Mann eingeschlagen und eingetreten worden, wodurch er sich leichte Verletzungen zuzog.

Hinterrücks attackiert und bestohlen

Nachdem der oder die Angreifer in unbekannte Richtung geflüchtet sein sollen, habe er den Diebstahl des Geldmäppchens bemerkt. 

Ob es sich um einen oder mehrere Täter gehandelt hat, konnte das Opfer nicht erkennen. Er gab aber an, dass er mit schwarzen Turnschuhen getreten wurde. 

Direkt nach der Flucht der Täter sollen bislang unbekannte Zeugen den 29-Jährigen angesprochen und ihm Hilfe angeboten haben, nachdem sie seine Schreie gehört hätten.

Niederzwehren - Täter unbekannt, Zeugen gesucht

Die Ermittler suchen die Zeugen, die den 29-Jährigen angesprochen haben sollen. Sie bitten zudem weitere Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem geschilderten Straßenraub gemacht haben oder Täterhinweise geben können, sich unter Tel. 05 61/9100 zu melden.

Bereits am Donnerstag, 14.11.2019, wurde ein 24-Jähriger in Kassel-Harleshausen auf einem Gehweg angegriffen. Ein Unbekannter schlug unvermittelt auf ihn ein und verletzte ihn.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.