Niederzwehren: Neue BI will Windkraft für das Lange Feld

Niederzwehren. Statt Gewerbe auf dem Langen Feld in Niederzwehren anzusiedeln sollen auf dem Areal Windkrafträder und Solaranlagen auf gebaut werden. Das fordert der Fahrlehrer Wolfgang Schreiber, der eine neue Bürgerinitiative in Niederzwehren gründet.

Die Bewegung trägt den Namen „Pro Solar und Windkraftwerk statt Gewerbe im Langen Feld“.

Um die neue Gruppe und ihre Ziele vorzustellen, lädt Schreiber für Mittwoch, 13. April, ab 19.30 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung in die Gaststätte Dreschkasten, Dittershäuser Straße 17, ein. Er habe Vertreter aus der Politik, Gewerbe und der SMA Solar Technology AG eingeladen. Vertreter einiger Parteien hätten bereits ihr Kommen angekündigt. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.