Zwei Männer wurden mit einer Überwachungskamera aufgezeichnet

Einbrecher stehlen Werkzeug vom Magazinhof in Kassel

Der Magazinhof in Niederzwehren
+
Der Magazinhof: Unbekannte brachen in der Nacht zum Dienstag in Container auf der Baustelle ein.

Auf der Baustelle Magazinhof in Niederzwehren haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag Baucontainer aufgebrochen und Werkzeug im Wert von rund 1000 Euro gestohlen.

Kassel - Die Einbrüche auf der Baustelle an der Leuschnerstraße, gegenüber des Glockenbruchwegs, waren am Dienstagmorgen von einem Mitarbeiter einer Baufirma entdeckt worden.

Die Täter hätten sich aus unbekannter Richtung dem Baustellengelände angenähert und seien in vier Container eingedrungen. Zum Aufbrechen nutzten sie offenbar mitgebrachtes Werkzeug. Mit den erbeuteten Sägen und Winkelschleifern der Marke Hilti ergriffen die Unbekannten anschließend die Flucht, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit.

Anhand der Auswertung der Bilder einer Überwachungskamera lässt sich die Tatzeit recht genau eingrenzen. Demnach hatten zwei Männer in der Nacht zwischen 23 Uhr und 0.30 Uhr agiert.

Beschreibung: 1. Täter: Schlank, trug eine dunkle Schirmmütze, bekleidet mit einem dunklen T-Shirt, hellen Cargoshorts, hatte einen dunklen Rucksack dabei.

2. Täter: Kräftige Figur, Glatze, trug ein helles T-Shirt und dunkle Cargoshorts.  Hinweise: Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.