Geld und Zigaretten gestohlen

Kasseler Einkaufszentrum Dez: Einbrecher steigen durch das Dach

+
Nach Angaben der Polizei stiegen die Täter in der Nacht zum Montag durch das Dach des Einkaufszentrums in Niederzwehren in den Tabakladen ein.

Unbekannte sind in der Nacht zum Montag, 2. September, über das Dach in den Tabakladen Wolsdorff im Dez in Niederzwehren eingestiegen. Im Laden knackten sie einen Tresor.

 „Alles Gute kommt von oben“ lautet eine Redensart. An dieses Sprichwort wird die Mitarbeiterin des Tabakgeschäfts „Wolsdorff Tobacco“ im Einkaufszentrum Dez am Montagmorgen gewiss nicht gedacht haben, als sie um 8.20 Uhr ein Loch in der Decke des Geschäfts entdeckte. Ein Loch, das Einbrecher hinterlassen haben.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake stiegen die Täter in der Nacht zum Montag durch das Dach des Einkaufszentrums in Niederzwehren in den Tabakladen ein. Der Tatzeitraum lasse sich bisherigen Ermittlungen zufolge insofern eingrenzen, dass am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr noch alles in Ordnung gewesen sei.

Tresor mit Gewalt geöffnet

Die Polizisten stellten fest, dass die offenbar professionell agierenden Täter gewaltsam über das Dach des Einkaufszentrums in die Geschäftsräume eingedrungen waren. Sie gingen hierbei mit mitgebrachtem Werkzeug vor. Nachdem sie so in das Geschäft von oben gelangt waren, öffneten sie mit brachialer Gewalt einen Tresor und erbeuteten das Geld, das darin lag. Weiterhin wurden zahlreiche Stangen und Schachteln Zigaretten sowie die Kaffeekasse der Mitarbeiter gestohlen. Anschließend verließen die Einbrecher das Geschäft mit ihrer Beute wieder über das Dach.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Einbrecher über das Flachdach Zutritt zu einem Laden im Dez verschaffen. 2008 drangen Täter auf diese Weise in die Christ-Filiale ein und 2010 in den Media-Markt.

„Das ist ein Problem der Bauart. Die Sicherheit ist nur schwer herzustellen“, sagt Dez-Centermanagerin Margaret Stange-Gläsener. Nichtsdestotrotz werde man sich erneut mit der Polizei unterhalten und Tipps einholen, wie man das Flachdach des Centers besser vor Einbrechern schützen kann.

Die für Einbrüche zuständigen Ermittler der Kriminalpolizei bitten Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder Täterhinweise geben können, sich unter Tel. 0561/9100 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.