Landwirtschaftliches Gerät beschädigt

Trecker weicht Radfahrer aus: 10.000 Euro Schaden nach Unfall in Niederzwehren

Symbolbild Blaulicht
+
Symbolbild Blaulicht

Kassel – Bei einem Ausweichmanöver in der Straße „Am Keilsberg“ ist einem 57-Jährigen aus Kassel am Donnerstag der Grubber von seinem Trecker abgerissen und das Fahrzeug erheblich beschädigt worden.

Wie der Fahrer gegenüber der Polizei angab, ereignete sich der Vorfall im Stadtteil Niederzwehren gegen 14 Uhr. Er sei mit seiner landwirtschaftlichen Zugmaschine in Richtung Hamburger Straße unterwegs gewesen, als ihm im Einmündungsbereich auf der schmalen Fahrbahn ein Fahrradfahrer entgegengekommen sei. Nur durch ein Ausweichmanöver und eine Vollbremsung, bei der jedoch der Grubber abriss, habe er einen Zusammenstoß verhindern könne. Der Radfahrer fuhr weiter. Am landwirtschaftlichen Fahrzeug entstand ein Schaden von 10 000 Euro.

Bei dem Radfahrer, der jetzt von der Polizei gesucht wird, soll es sich um einen 25 bis 30 Jahre alten Mann mit kurzen blonden Haaren gehandelt haben, der einen schwarzen Helm und eine graue Jacke trug. Er war nach Angaben des Treckerfahrers mit einem hellblauen Mountainbike unterwegs.  

Hinweise: 0561/9100

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.