Polizei sucht Zeugen

Unfall auf der Frankfurter Straße: Feuerwehr schnitt Verletzte aus Auto

+
Unfall auf Frankfurter Straße: Feuerwehr schnitt Verletzte aus Auto

Kassel. Bei einem Unfall auf der Frankfurter Straße in Kassel ist am Dienstagmittag eine Frau verletzt worden. Die Feuerwehr musste sie mit schwerem Gerät aus ihrem Auto befreien.

Feuerwehr befreite Verletzte nach Unfall auf Frankfurter Straße aus Auto

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 13.15 Uhr auf der Frankfurter Straße in Höhe der Silberbornstraße in der Nähe des dez-Einkaufszentrums. Zu dieser Zeit fuhr eine 49 Jahre alte Fahrerin aus Kassel auf der Silberbornstraße und überquerte die beiden stadtauswärtsführenden Fahrstreifen der Frankfurter Straße, um nach links in Richtung Innenstadt zu fahren. Zur selben Zeit war dort ein 70 Jahre alter Fahrer aus Fuldabrück unterwegs. Im Einmündungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen.

Artikel wurde aktualisiert um 17 Uhr

Zum Ablauf gibt es laut Polizei unterschiedliche Angaben. Wie der 70-Jährige berichtete, fuhr er auf der Frankfurter Straße stadtauswärts. Ein Zeuge will den Wagen des Seniors dagegen beim Wenden gesehen haben.

Bei dem Unfall verletzte sich die Beifahrerin des 70-Jährigen. Die 62-Jährige klagte an der Unfallstelle über Schmerzen im oberen Teil der Wirbelsäule. Um das Opfer so wenig wie möglich zu belasten, trennten die Feuerwehrleute das Dach des Wagens ab und retteten die 62-Jährige aus dem Unfallwagen. Ein Rettungswagen brachte sie anschließend in ein Kasseler Krankenhaus.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Den Frontschaden am Wagen der 49-Jährigen bezifferten die Beamten mit etwa 8000 Euro, den wirtschaftlichen Totalschaden am Auto des 70-Jährigen mit etwa 3000 Euro.

Die Ermittler bitten Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, sich unter 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.