In Anhänger schlafender Mann greift Streife an: Polizist leicht verletzt

+
Festnahme

Ein in einem Anhänger schlafender Mann hat in Kassel die Polizei auf den Plan gerufen. Nachdem die Streife den alkoholisierten 18-Jährigen geweckt hatte, griff er die Beamten unvermittelt an.

Auch bei der anschließenden Festnahme setzte er sich laut Polizei erheblich zur Wehr, sodass ein Beamter leichte Verletzungen erlitt. Der  Tatverdächtige muss sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung sowie Körperverletzung verantworten.

Ein Anwohner aus der Straße "Im Ährenfeld" im Stadtteil Niederzwehren hatte gegen 20 Uhr die Polizei gerufen, da in seinem abgestellten Anhänger ein betrunkener Mann schlief. Wie er der nach dort entsandten Streife des Reviers Süd-West berichtete, war der Schlafende bereits aus dem Anhänger herausgefallen, legte sich aber anschließend wieder auf die Ladefläche. Nachdem die Polizisten den Mann geweckt hatten, reagierte er äußerst aggressiv, indem er sie beleidigte und unvermittelt nach ihnen trat. 

Im weiteren Verlauf geriet er vollkommen außer Rand und Band, schlug nach den Beamten und setzte sich bei der anschließenden Festnahme erheblich zur Wehr. Mithilfe einer weiteren hinzugeeilten Streife wurde der 18-Jährige, der sich bei der Auseinandersetzung ebenfalls leicht verletzte, ins Polizeigewahrsam gebracht. 

Ein Arzt entnahm bei dem jungen Mann aus Kassel eine Blutprobe, die nun Aufschluss über seinen Alkoholisierungsgrad geben soll. Zur Ausnüchterung und zur Verhinderung weiterer Straftaten musste der renitente 18-Jährige, der bereits wegen gleichgelagerter Straftaten polizeibekannt ist, die Nacht in der Gewahrsamszelle verbringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.