Rollerfahrerin stürzte auf Ölspur

Kassel. Eine 31-jährige Frau aus Kassel wurde am vergangenen Freitag bei einem Sturz mit ihrem Motorroller verletzt.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner war die Frau gegen kurz nach 12.30 Uhr mit ihrer Vespa auf der Korbacher Straße in Richtung Niederzwehren unterwegs. Weil ein vorausfahrender Pkw bremste, musste sie in Höhe der Straße „Gänseweide“ ebenfalls ihre Fahrt verlangsamen. Beim Bremsen kam ihr Zweirad auf einer Ölspur ins Rutschen. Die Frau stürzte und verletzte sich. Zudem wurde der Motorroller beschädigt.

Der Verursacher der Ölspur ist bislang nicht bei der Polizei bekannt. Die Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel hat die Ermittlungen übernommen.

Nach dem Unfall war ein Unternehmen mit der Reinigung der Fahrbahn beauftragt worden. Den Angaben des Mitarbeiters zu Folge handelte es sich bei dem Öl nicht um herkömmliches Motorenöl, sondern eher um Hydrauliköl. Daher suchen nun die Ermittler nach einem Lkw, der möglicherweise einen Kranaufbau oder andere Hebevorrichtung mit hydraulischem Antrieb hat oder ein anderes Baufahrzeug.

Hinweise  an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.