Polizei sucht Hinweise von Zeugen

Trickdiebe machten Beute bei zwei Senioren in Kassel

Kassel. Trickdiebe haben bei zwei Senioren in Kassel Beute gemacht.

Besonders dreist war die Masche des Duos, das am Samstag gegen 7.30 Uhr einen 87-Jährigen aus Niederzwehren um sein gesamtes Bargeld erleichterte. An der Tür des Renters an der Leimbornstraße stellte sich der eine Mann als Mitarbeiter des Ordnungsamts aus, auf der Jacke des anderen prangte der Schriftzug „Polizei“. Die vermeintlichen Ordnungshüter behaupteten, der Senior sei wegen des Besitzes von Falschgeld angezeigt worden. Nun müsse man sein Geld und seinen Schmuck auf Echtheit prüfen.

Der 87-Jährige legte ihnen daraufhin zur Kontrolle sämtliche Banknoten vor, die er im Haus hatte. Erst als die Männer wieder weg waren bemerkte er, dass sie unbemerkt das Geld eingesteckt hatten.

Täterbeschreibung: Der falsche Ordnungsamt-Mitarbeiter 35 bis 40 Jahre alt, 1,75 Meter groß, schwarze kurze Haare, Zweitagebart, dunkler Teint, dunkle Kleidung. Mittäter etwas älter, 1,75 Meter groß, korpulenter, kurze dunkle Haare.

Falsche Wasser-Nachzahlung

Bereits am Freitag gegen 12.30 Uhr wurde eine 93-Jährige aus der Langenbeckstraße (Wehlheiden) Opfer eines Trickbetrugs. Der Täter gab sich als Wasserwerker ausgegeben und forderte eine Nachzahlung. Die Frau steckte den geforderten Betrag in einem Umschlag und bat um eine Quittung. Der Mann gab vor, diese aus dem Auto holen zu wollen, kehrte aber nicht zurück. Später merkte die Seniorin, dass das Geld aus dem Umschlag verschwunden war.

Täterbeschreibung:Deutscher, 30 Jahre alt, 1,75 Meter groß, kurte dunkle Haare, Dreitagebart, dunkle Jacke. (rud)

Hinweise: Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.