Überfall auf Niederzwehrener Tankstelle: Drei Männer können flüchten

Kassel. Eine Tankstelle in Niederzwehren ist in der Nacht zu Samstag von drei Männern überfallen worden. Sie zückten ein schwertähnliches Messer und erbeuteten Geld.

Wie die Polizei berichtet, wurde die Elan-Tankstelle an der Frankfurter Straße gegen Mitternacht überfallen. Demnach betraten zunächst zwei Männer mit einer silbernen Pistole den Verkaufsraum der Tankstelle. Zu dieser Zeit hielten sich zwei Bedienstete sowie ein Kunde dort auf. Kurz darauf kam ein dritter mit einem schwertähnlichen Messer hinzu.  

Einer der Täter beugte sich über den Verkaufstresen und bedrohte die Angestellten. Die Männer erbeuteten Bargeld und flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine Fahndung blieb bisher erfolglos.

Täterbeschreibung der Männer

1. Mann, etwa 1,70 Meter groß, schlank, bekleidet mit dunkler Jacke, dunkler Jogginghose, dunkelgrünen Turnschuhen mit weißer Sohle, maskiert mit einer Sturmhaube, bewaffnet mit der Pistole.

2. Mann: Etwa 1,70 Meter, schlank, bekleidet mit dunkler Jacke, dunkler Jogginghose, maskiert mit einer Sturmhaube.

3. Mann: 1,80 Meter groß, schlank, ebenfalls dunkel gekleidet, bewaffnet mit dem schwertähnlichen Messer.

Bei einem der Täter waren unter der Sturmhaube blonde Locken erkennbar. Darüber hinaus hatten die Männer eine weiß-grau-schwarz-karierte Tasche, ähnlich einer Sporttasche, bei sich. Hinweise erbittet die Kripo in Kassel unter Tel. 0561/9100. (rpp)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.