Motorrad- und Radfahrer schwer verletzt

Zweiradunfälle bei schönem Wetter: Polizei bittet um Rücksichtnahme

Kassel/Schauenburg. Ein 25-jähriger Motorradfahrer und ein 72-jähriger Fahrradfahrer wurden bei zwei Verkehrsunfällen am Samstagnachmittag in Kassel und bei Schauenburg schwer verletzt.  

Dem 25-Jährigen war von einem Autofahrer auf der Leuschnerstraße (Niederzwehren) die Vorfahrt genommen worden, der 72-Jährige stieß auf der Kreisstraße 25 bei Breitenbach mit einem überholenden Pkw-Anhänger-Gespann zusammen.

„Zum Saisonbeginn müssen sich die Verkehrsteilnehmer erfahrungsgemäß erst wieder an die Zweiräder im Straßenbild gewöhnen“, sagt Polizeisprecher Torsten Werner. Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang an alle Verkehrsteilnehmer, besonders vorsichtig und rücksichtsvoll im Straßenverkehr zu sein.

Der erste Unfall am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Leuschnerstraße. Ein 28-jähriger Autofahrer aus Kassel befuhr den Töpfenhofweg parallel zur Frankfurter Straße stadteinwärts. Beim Überqueren der Leuschnerstraße übersah er offenbar den in Richtung Helleböhn fahrenden 25 Jahre alten Kradfahrer aus Kassel. Der auf der Vorfahrtsstraße fahrende Motorradfahrer krachte mit seiner Kawasaki gegen die Beifahrerseite des Audis und stürzte. Der 25-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf 11 000 Euro.

Der zweite schwere Unfall mit Zweiradbeteiligung am Samstag passierte gegen 15.40 Uhr: Ein 72-jähriger Fahrradfahrer aus Niedenstein fuhr mit seinem Rad auf der Kreisstraße 25 in Richtung Elmshagen unterwegs. Auf der Steigungsstrecke überholte ein 70 Jahre alter Fahrer aus Niedenstein mit seinem Pkw-Anhänger-Gespann den Fahrradfahrer. Während des Überholens kollidierte der Fahrradfahrer mit dem Anhänger. Die Unfallursache ist hier noch unbekannt. Der 72-Jährige wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.